Termintipp

Sol Gabetta, Bamberger Symphoniker, Klaus Mäkelä

© Julia Wesely

Sol Gabetta

Sol Gabetta

„Wir stecken aber noch immer in der Romantisierung, das ist das Hauptpro­blem“, sagt Sol Gabetta, Porträtkünstlerin der Bamberger Symphoniker in der Spielzeit 2019/20. Die Star-Cellistin liebt das Repertoire der Moderne. Auch deshalb verläuft die Zeitachse dieses bemerkenswerten Konzerts rückwärts. Im Zentrum steht Schostakowitschs erstes Cellokonzert, es folgen die sehnsüchtigen Klänge aus Jean Sibelius’ Suite über den Frauenbetörer Lemminkäinen. Der junge Finne Sauli Zinovjev (geb. 1988), Kompositionsstudent von Wolfgang Rihm, widmete sein 2017 unter André de Ridder beim Musica nova Festival in Helsinki uraufgeführtes Orchesterstück „Batteria“ dem Gedenken an die Terroranschläge von Paris, Brüssel und Nizza. Zinovjev betrachtet dieses elfminütige Werk als persönliches menschliches Bekenntnis. Am Pult steht für die deutsche Erstaufführung Klaus Mäkelä, der auch die schwedische Erstaufführung dieser sich durch kampfeslustige Rhythmik auszeichnenden Partitur geleitet hatte. Der erst 22-jährige Landsmann von Zinovjev wird ab der Saison 2020/21 Chefdirigent des Oslo Philharmonic Orchestra. (Roland H. Dippel)

Interpreten

Sol Gabetta (Violoncello)
Bamberger Symphoniker
Klaus Mäkelä (Leitung)

Programm

Zinovjev: Batteria (DEA)
Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107
Sibelius: Suite op. 22 „Lemminkäinen“

Vergangene Termine

Samstag, 30.11.2019
20:00 Uhr
Joseph-Keilberth-Saal
Freitag, 29.11.2019
20:00 Uhr
Joseph-Keilberth-Saal

Auch interessant

Online-Tipp: hr-Sinfonieorchester im Video-Livestream

Von Russland nach Frankreich

Das hr-Sinfonieorchester spielt Werke von Schostakowitsch, Debussy und Ravel. Das Konzert ist im Livestream zu erleben. weiter

Das Publikum des Jahres 2018: Interview mit Orchesterfan Erika Schielke

„Da gehen wir wieder hin“

Das dachte sich Erika Schielke, nachdem sie ein Konzert der Bamberger Symphoniker live gehört hatte. Inzwischen besucht sie praktisch jedes Konzert des Orchesters – und reist ihm bis nach Rio de Janeiro hinterher weiter

Radio-Tipp 14.7.: Eröffnungskonzert SHMF mit Sol Gabetta

Schumanns Ouvertüre zum Festival

Das Eröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festival mit Sol Gabetta wird am 1.7. auf NDR Kultur gesendet. Diesjähriger Schwerpunktkomponist ist Robert Schumann, dessen selten zu hörende Ouvertüre zur Oper „Genoveva“ den Abend einleitet weiter