Steven Isserlis, Sarah-Jane Brandon, Katija Dragojevic, Luis Gomes, Milan Siljanov, Dresdner Kammerchor, Sächsische Staatskapelle Dresden, Omer Meir Wellber

Interpreten

Steven Isserlis (Violoncello)
Sarah-Jane Brandon (Sopran)
Katija Dragojevic (Mezzosopran)
Luis Gomes (Tenor)
Milan Siljanov (Bass)
Dresdner Kammerchor
Sächsische Staatskapelle Dresden
Omer Meir Wellber (Leitung)

Programm

Górecki: Amen für gemischten Chor a cappella op. 34
Haydn: Cellokonzert D-Dur Hob. VIIb:2 & Missa in angustiis d-Moll Hob. XXII:11 „Nelson-Messe“

Vergangene Termine

Montag, 15.04.2019
20:00 Uhr
Sonntag, 14.04.2019
20:00 Uhr

Auch interessant

Rezension Yutaka Sado – Haydn: Die Schöpfung

Exquisiter Tiefsinn

Bei Yutaka Sado und dem Tonkünstler Orchester wird Haydns „Schöpfung“ lebendig und kontrastreich. weiter

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – Nabucco

Babylons König im Schatten

(Dresden, 5.6.2019) Domingo-Panne im sonst einhelligen „Nabucco“-Glück an der Semperoper. weiter

Interview Omer Meir Wellber

„Was im Graben passierte, war unglaublich!“

Dirigent Omer Meir Wellber über ungewöhnliche Opernproduktionen, seine Liebe zum Akkordeon und sein Engagement für soziale Projekte. weiter