Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Triogipfel

Interpreten

Veronika Eberle (Violine)
Julian Steckel (Violoncello)
William Youn (Klavier)

Programm

Rachmaninow: Trio élégiaque Nr. 1 g-Moll
Messiaen: Thema und Variationen für Violine und Klavier
Debussy: Cellosonate d-Moll
Tschaikowsky: Klaviertrio a-Moll op. 50 „À la Mémoire d’un grand artiste”

Vergangene Termine

Donnerstag, 11.07.2019
19:30 Uhr
Großherzogliches Salongebäude Bad Doberan
Festsaal
Festspiele Mecklenburg Vorpommern Imagebild

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

15. Juni bis 15. September 2019

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern finden seit 1990 zwischen Mitte Juni und Mitte September statt, seit 2014 unter der Intendanz von Markus Fein. Zwei Ableger des Festspielsommers sind der zehntägige Festspielfrühling Rügen im März unter der künstlerischen Leitung des Geigers Daniel Hope… weiter

Auch interessant

Rezension Trio Wanderer – Rachmaninow: Klaviertrios

Seelischer Ausnahmezustand

Das Trio Wanderer bringt die emotionalen Wechselbäder dieser Musik mit einer nachhaltigen Dringlichkeit zum Ausdruck. weiter

Radio-Tipp 22.5. William Youn live von den Schwetzinger SWR Festspielen

Das Menschliche hinter den Noten aufspüren

SWR2 überträgt das Konzert des südkoreanischen Pianisten William Youn live von den Schwetzinger SWR Festspielen. weiter

Rezension Valentina Lisitsa – Tschaikowsky

Vollständig

Eine enzyklopädische Leistung, die es doppelt zu würdigen gilt: Valentina Lisitsa präsentiert das komplette Klavierwerk von Tschaikowsky. weiter