Bachwoche Ansbach

Von Schütz zu Bach

Interpreten

Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Hans-Christoph Rademann (Leitung)

Programm

J. S. Bach: „Fürchte dich nicht” BWV 228
„Komm
Jesu
komm” BWV 229 & „Singet dem Herrn ein neues Lied” BWV 225
Schütz: Motetten aus der Geistlichen Chormusik von 1648

Termine

Dienstag, 30.07.2019
11:00 Uhr
Münster Heilsbronn
Dienstag, 30.07.2019
15:30 Uhr
Münster Heilsbronn
Konzertpause vor der Orangerie Ansbach

Bachwoche Ansbach

26. Juli bis 04. August 2019

Neben den Werken des berühmten Thomaskantors steht bei der Bachwoche Ansbach auch Musik anderer Komponisten aus sämtlichen Epochen auf dem Spielplan. Die rund 40 Konzerte der Bachwoche Ansbach erklingen in den barocken Sälen der Stadt, im eindrucksvollen Prunksaal der Residenz,… weiter

Auch interessant

Rezension Stepan Simonian – Bach: Goldberg-Variationen

Organischer Vortrag

Insgesamt überzeugt Stepan Simonian und bietet eine neue Alternative innerhalb des bisherigen, üppig bestückten Goldberg-Katalogs. weiter

Radio-Tipp: Eröffnungskonzert Schleswig-Holstein Musik Festival

Startschuss

Porträtkünstlerin Janine Jansen eröffnet das Schleswig-Holstein Musik Festival in Lübeck. weiter

Rezension Deutsche Hofmusik – Entfliehet, ihr Sorgen

Entfliehet, ihr Sorgen

Die Deutsche Hofmusik unter Alexander Grychtolik entfacht ein musikalisches Feuerwerk mit Bachs Kantaten BWV 205a und 249a. weiter