Bachwoche Ansbach

Von Schütz zu Bach

Interpreten

Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Hans-Christoph Rademann (Leitung)

Programm

J. S. Bach: „Fürchte dich nicht” BWV 228
„Komm
Jesu
komm” BWV 229 & „Singet dem Herrn ein neues Lied” BWV 225
Schütz: Motetten aus der Geistlichen Chormusik von 1648

Vergangene Termine

Dienstag, 30.07.2019
15:30 Uhr
Münster Heilsbronn
Dienstag, 30.07.2019
11:00 Uhr
Münster Heilsbronn
Konzertpause vor der Orangerie Ansbach

Bachwoche Ansbach

26. Juli bis 04. August 2019

Neben den Werken des berühmten Thomaskantors steht bei der Bachwoche Ansbach auch Musik anderer Komponisten aus sämtlichen Epochen auf dem Spielplan. Die rund 40 Konzerte der Bachwoche Ansbach erklingen in den barocken Sälen der Stadt, im eindrucksvollen Prunksaal der Residenz,… weiter

Auch interessant

Saisoneröffnung 2019/2020 Internationale Bachakdemie Stuttgart

Saisonstart mit Bach und Zelenka

Die Ensembles der Internationalen Bachakademie Stuttgart starten mit Werken von Bach und Zelenka sowie einer neuen Konzertreihe in die Saison. weiter

Rezension Antoine Tamestit – J. S. Bach: Gambensonaten

Beredter Bach

Antoine Tamestit und Masato Suzuki bilden ein prächtiges Duo und harmonieren bei Bachs Gambensonaten absolut stilsicher. weiter

„Pilgerfahrt ins Bachland“ mit der Gaechinger Cantorey

Wie der Komponist es wollte

Die Bachakademie und die Gaechinger Cantorey laden zu einer „Pilgerfahrt ins Bachland“ ein. weiter