Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Weltstars in Redefin

Interpreten

Emanuel Ax (Klavier)
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Kent Nagano (Leitung)

Programm

Schubert: Ouvertüre D-Dur D 590 „Im italienischen Stil“
Mozart: Klavierkonzert Nr. 17 G-Dur KV 453
Mendelssohn: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“

Vergangene Termine

Samstag, 29.06.2019
17:00 Uhr
Landgestüt Redefin
Festspiele Mecklenburg Vorpommern Imagebild

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

15. Juni bis 15. September 2019

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern finden seit 1990 zwischen Mitte Juni und Mitte September statt, seit 2014 unter der Intendanz von Markus Fein. Zwei Ableger des Festspielsommers sind der zehntägige Festspielfrühling Rügen im März unter der künstlerischen Leitung des Geigers Daniel Hope… weiter

Auch interessant

Rezension Merel Quartett & Castalian String Quartet

Kammermusikalisches Erlebnis

Alles prall vor Vitalität und Elan: Für Mendelssohns Oktett haben sich sich das Merel Quartett und das Castalian String Quartet zusammengetan. weiter

Rezension Daniel Behle – MoZart

Schwereloser Mozart

Hoffen, Bangen, Freuen: Das ist exemplarisch für dieses glänzende Mozart-Album von Tenor Daniel Behle und dem L'Orfeo Barockorchester. weiter

Rezension Barenboim & Soltani – Mozart: Klaviertrios

Herzensangelegenheit

Michael Barenboim, Kian Soltani und Daniel Barenboim präsentieren sich bei Mozarts sämtlichen Klaviertrios als wohlklingende Einheit. weiter