Zug um Zug – Ein Saitenspiel

Interpreten

Alexander Merz (Posaune)
Meret Haug (Harfe)

Programm

Vivaldi: Sonate B-Dur
Gabrielli: Ricercare
Cadima: Sleepwalker
Mendelssohn: Lieder ohne Worte (Auswahl)
Natra: Ancient Walls
Debussy: La Fille aux cheveux de lin
Rêverie
Beau Soir & Arabesques Nr. 1 & 2

Termine

Sonntag, 25.10.2020
18:00 Uhr

Auch interessant

Ein Fest für Mackie

Die Bochumer Symphoniker feiern „Ein Fest für Mackie“

„Ein Fest für Mackie – Die Kneipenkantate für Bettler und Bergleute“ erzählt die „Dreigroschenoper“ weiter. weiter

Porträt Sasha Waltz

Umstrittene Tanz-Ikone

Die Choreografin Sasha Waltz schockiert und fasziniert gleichermaßen mit ihren gewitzten bis extremen Bühnen- und Menschenbildern weiter

Opern-Kritik: Ruhrtriennale 2017 – Pelléas et Melisande

Ein Trio in der Leere

(Bochum, 18.8.2017) Die Eröffnungsproduktion der Ruhrtriennale überzeugt lediglich musikalisch weiter