< Zur Übersicht

Rolando Villazón © Harald Hoffmann/DG

Rolando Villazón
TICKETS

Donnerstag, 23. November 2017, 20:00 Uhr
Philharmonie Berlin (Berlin)

Rolando Villazón & Ildar Abdrazakov

Gegensätze ziehen sich an: Rolando Villazón und Ildar Abdrazakov geben ihre Stimmen Verdi, Gounod und Co.

In Deutschland ist der Name Ildar Abdrazakov nicht allzu bekannt. Doch der Russe konnte auch ohne mitteleuropäische Fanbasis eine internationale Karriere starten,die spätestens seit seinem Met-Debüt 2004 in Mozarts Don Giovanni ordentlich Fahrt aufnahm. Doch nicht nur in den USA weiß Abdrazakov mit seiner samtenen Tiefe zu überzeugen – jetzt erobert er die europäische Opernwelt.

Hierzulande wird er von niemand geringerem als Rolando Villazón dem Klassikpublikum näher gebracht, denn der Startenor hat mit Abdrazakov ein Album aufgenommen und bestreitet gemeinsam mit ihm Konzertabende mit Arien und Duetten aus dem französischen und italienischen Opernrepertoire. Der geschmeidige Bass des Russen passt dabei ebenso zu dem strahlenden Tenor Villazóns wie auch sein reges Mienenspiel.

Wer Einblicke hinter die Kulissen dieser Konzerte gewinnen möchte, dem sei im November die concerti-Facebookseite empfohlen. Dort wird Villazón im Mittelpunkt der Reihe „In der Welt von …“ stehen. (Nicole Korzonnek)

Philharmonie

Rolando Villazón (Tenor)
Ildar Abdrazakov (Bass)
Janáček Philharmonie Ostrava
Guerassim Voronkov (Leitung)

Arien & Duette aus Opern von Verdi, Donizetti, Gounod, Boito u. a.

    Weitere Termintipps

    31. August 2018 bis 02. September 2018
    Kurpark Aachen (Aachen)

    Kurpark Classix Kurpark Classix

    Picknickdecke nicht vergessen! – „A Night at the Opera“ eröffnet die „Kurpark Classix“ Der Sommer… weiter

    Rezensionen

    Neue Frau
    DVD-Rezension Rolando Villazón

    Neue Frau

    Rolando Villazón hat an der Deutschen Oper Berlin eine überzeugende Rondine hingelegt – als Regisseur weiter

    Ein höchst clownesker Donizetti
    DVD-Rezension Rolando Villazón

    Ein höchst clownesker Donizetti

    Typentheater à la Commedia dell`arte trifft auf Slapstick der Stummfilmära: Rolando Villazón inszeniert Donizettis Liebestrank weiter

    Auf dem Weg aus der Krise
    CD-Rezension Rolando Villazón

    Auf dem Weg aus der Krise

    Ein reines Mozart-Album nur mit Konzertarien präsentiert Rolando Villazón, begleitet vom London Symphony Orchestra unter Antonio Pappano weiter

    Auch interessant

    Brief Mozarts an Anton Stoll, 1791. Vorderseite © Internationale Stiftung Mozarteum

    Brief Mozarts an Anton Stoll, 1791. Vorderseite
    News: Die Stiftung Mozarteum Salzburg präsentiert verschollenen Brief von Mozart

    Verschollener Mozart-Brief präsentiert

    Die Stiftung Mozarteum Salzburg und Mozart-Botschafter Rolando Villazón präsentieren einen seltenen Brief von Mozart an seinen Freund Anton Stoll aus dem Jahr 1791 weiter

    Thomas Blondelle (Gabriel von Eisenstein), Thomas Lehman (Dr. Falke) © Thomas Jauk

    Thomas Blondelle (Gabriel von Eisenstein), Thomas Lehman (Dr. Falke)
    Operetten-Kritik: Deutsche Oper Berlin – Die Fledermaus

    Der Planet der Fledermäuse

    (Berlin, 28.4.2018) Rolando Villazón und Donald Runnicles beleben den Operettenklassiker von Johann Strauss herrlich überdreht und saukomisch, forsch und frech weiter

    Dmitry Masleev © Alikhan Photography

    Dmitry Masleev
    TV-Tipp: „Stars von morgen“ auf arte

    Talente im Fokus

    Heute Abend strahlt arte um 18:25 Uhr eine neue Folge von „Stars von morgen“ mit Rolando Villazón aus weiter

    Kommentare sind geschlossen.