< Zur Übersicht

Hélène Grimaud © Mat Hennek/DG

Hélène Grimaud

Sonntag, 27. Mai 2018, 20:00 Uhr
Tonhalle Düsseldorf (Düsseldorf)

Hélène Grimaud & Philadelphia Orchestra

Hélène Grimaud (Klavier)
Philadelphia Orchestra
Yannick Nézet-Séguin (Leitung)

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120
R. Strauss: Don Juan op. 20

    Rezensionen

    Ein Konzept ohne Kraft
    CD-Rezension Hélène Grimaud

    Ein Konzept ohne Kraft

    Ein Konzeptalbum mit Wasserwerken ist eigentlich eine gute Idee – diese CD will trotzdem nicht so recht begeistern weiter

    Regelrecht beklemmend
    CD-Rezension Hélène Grimaud

    Regelrecht beklemmend

    Hélène Grimaud ist der Rolle der Dirigentin und Solistin zugleich gewachsen: das ist die große Kunst weiter

    Auch interessant

    Philharmonie de Paris, Außenansicht © William Beaucardet

    Philharmonie de Paris, Außenansicht
    TV-Tipp: Eröffnungskonzert der Pariser Philharmonie 2015 auf arte

    Immer wieder schön

    arte zeigt den Mitschnitt des Eröffnungskonzert von 2015 aus der Philharmonie de Paris mit Hélène Grimaud und dem Orchestre de Paris unter der Leitung von Paavo Järvi weiter

    Hélène Grimaud © Mat Hennek/DG

    Hélène Grimaud
    TV-Tipp: Festspielsommer live auf 3sat

    Schleswig-Holstein Musik Festival 2017 – Eröffnungskonzert

    Am heutigen Sonntag überträgt 3sat ab 20:15 Uhr das Eröffnungskonzert des diesjährigen Schleswig-Holstein Musik Festivals. Mit dabei: Hélène Grimaud und Thomas Hengelbrock weiter

    Hélène Grimaud © Mat Hennek/DG

    Hélène Grimaud
    INTERVIEW Hélène Grimaud

    „Musik gibt Dir jedes Mal etwas Neues“

    Hélène Grimaud erklärt, was Musiker vom mentalen Training der Sportler für frische Interpretationen lernen können weiter

    Kommentare sind geschlossen.