< Zur Übersicht

Yuja Wang © Kirk Edwards

Yuja Wang

Samstag, 16. Juni 2018, 20:00 Uhr
Philharmonie Essen (Essen)

Klavierfestival Ruhr: Yuja Wang & WDR Sinfonieorchester Köln

Klangfarben aufblühen lassen: Jakub Hrůša nimmt sich zweier symphonischer Schwergewichte an

Zwei echte „Schwergewichte“ stehen im Juni in der Essener Philharmonie auf dem Konzertprogramm. Dirigent Jakub Hrůša stellt Sergei Prokofjews fünftes Klavierkonzert Richard Strauss’ sinfonische Dichtung „Ein Heldenleben“ gegenüber. Wer Hrůša Karriere in den letzten Jahren mitverfolgt hat, weiß um die Experimentierlust des tschechischen Dirigenten, der gerne auch mal Werke auf den Plan ruft, die erst bei genauerer Nachforschung Gemeinsamkeiten aufweisen. Dass sein Konzept erfolgsverdächtig ist, offenbart ein Blick auf seinen prall gefüllten Terminkalender, der Konzerte rund um den Globus mit zahlreichen renommierten Orchestern enthält.

Selbiges verbindet ihn mit der chinesischen Pianistin Yuja Wang, die sich ebenfalls ein breitgefächertes Repertoire angeeignet hat und mittlerweile auf den internationalen Konzertbühnen zuhause ist. Gemeinsam interpretieren sie nun in Essen jenes Klavierkonzert Prokofjews, das sowohl für seinen virtuosen Solopart und eine Fülle an verschiedenen Klangfarben als auch für seine prachtvolle Orchestrierung bekannt und damit wie gemacht ist für beide Interpreten. (Johann Buddecke)

Klavierfestival Ruhr

Yuja Wang (Klavier)
WDR Sinfonieorchester Köln
Jakub Hrůša (Leitung)

Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 5 G-Dur op. 55
R. Strauss: Ein Heldenleben op. 40

    Rezensionen

    Organisch
    CD-Rezension Jakub Hrůša – Kodály & Bartók

    Organisch

    Wie elegant Jakub Hrůša die Übergänge meistert zeugt von einem natürlich-organischen Musizier-Verständnis weiter

    Auch interessant

    Carmen/Royal Opera House London © Monika Rittershaus/Oper Frankfurt

    Vorabfoto zu "Carmen"
    Kino-Tipp: Bizets „Carmen“ live aus London

    Unbändige Leidenschaft

    Am 6. März wird Barrie Koskys Inszenierung von „Carmen“ um 19:45 Uhr live aus dem Royal Opera House im Kino übertragen weiter

    Philharmonia Ochestra © Felix Broede

    Philharmonia Ochestra
    Nachrichten

    Philharmonia Orchestra ernennt zwei Erste Gastdirigenten

    Santtu-Matias Rouvali und Jakub Hrůša bilden ab kommender Saison zusammen mit Chefdirigent Esa-Pekka Salonen das neue künstlerische Team des Philharmonia Orchestra weiter

    Jakub Hrůša © Zbynek Maderyc

    Jakub Hrůša
    Porträt Jakub Hrůša

    Gemeinsame Wurzeln

    Jakub Hrůša weiß als neuer Chef der Bamberger Symphoniker das prägende Klangbild des Orchesters wohl zu schätzen weiter

    Kommentare sind geschlossen.