• Anzeige
  • Anzeige
  • < Zur Übersicht
    Bartók: Herzog Blaubarts Burg / Eötvös: Senza Sangue
    TICKETS

    Mittwoch, 23. November 2016, 19:30 Uhr
    Bartók: Herzog Blaubarts Burg / Eötvös: Senza Sangue ()

    Bartók: Herzog Blaubarts Burg / Eötvös: Senza Sangue

    Gregory Vajda (Leitung), Dmitri Tcherniakov (Regie & Bühne), Elena Zaytseva (Kostüme), Gleb Filshtinsky (Licht), Tieni Burkhalter (Video), Johannes Blum (Dramaturgie), Angela Denoke (La donna), Sergei Leiferkus (L’uomo), Claudia Mahnke (Judith), Bálint Szabó (Herzog Blaubart), Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

    Staatsoper Hamburg (Großes Haus)
    Bartók: Herzog Blaubarts Burg / Eötvös: Senza Sangue

    Einführung um 18:50 Uhr
    Keine Pause

    In italienischer bzw. ungarischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

      Auch interessant

      László Fenyő spielt Bachs Cellosuiten

      Fünf Abschriften und kein Autograf

      László Fenyő sucht mit Bachs Cellosuiten den Ausgleich zwischen Logik und Empfindung weiter

      Interview Christoph Schoener

      „Bach wird immer aufgeführt werden“

      Christoph Schoener verabschiedet sich als Kirchenmusikdirektor von St. Michaelis in Hamburg. Ein Gespräch über seinen Werdegang und die Zukunft der Kirchenmusik. weiter

      Elbphilharmonie Schwerpunktreihe Mieczysław Weinberg

      Völlig unerklärlich, warum die Klassikwelt ihn konsequent links liegen ließ

      Zum 100. Geburtstag ehrt eine Schwerpunktreihe in der Elbphilharmonie den polnischen Komponisten Mieczysław Weinberg. weiter

      Kommentare sind geschlossen.