• Anzeige
  • Anzeige
  • < Zur Übersicht
    Martha Argerich

    25. Juni 2018 bis 02. Juli 2018
    Laeiszhalle (Hamburg)

    Juni-Festival der Symphoniker Hamburg

    Stars nach Hamburg holen: Martha Argerich und die Symphoniker Hamburg feiern die erste Auflage ihres „Juni-Festivals“

    Die Symphoniker Hamburg laden zum „Rendezvous mit Martha“: Vom 25. Juni bis 2. Juli gastiert Martha Argerich, begleitet von hochkarätigen Kollegen wie Daniel Barenboim, Ivry Gitlis, Thomas Hampson und Mischa Maisky, in der Laeiszhalle. Ebenso dabei sind Argerichs Töchter Lyda Chen und Annie Dutoit sowie Barenboims Sohn Michael. Hamburg darf sich also auf eine Neuauflage des legendären „Progetto Martha Agerich“-Festivals in Lugano freuen, wenn auch vorerst als Pilot-Projekt.

    Zu hören gibt es neun Konzerte mit Starbesetzung, darunter Höhepunkte wie ein Auftritt von Martha Argerich und Daniel Barenboim an zwei Klavieren oder Strawinskys „Le Sacre du printemps“ für vier Klaviere und Schlagwerk. Das reichhaltige Programm erstreckt sich von Brahms über Schumann und Mozart bis hin zu Tschaikowsky. Den Abschluss des Festivals bildet der lateinamerikanische Abend „Viva la vida“ mit Tango und kubanischen Tänzen im Schmidt Theater, an dem Argerich selbst aufspielt. (Eva Stratmann)

    Mit: Martha Argerich, Daniel Barenboim, Alisa Weilerstein, Thomas Hampson, Mischa Maisky u.a.
    Spielstätten: Laeiszhalle & Schmidt Theater

      Rezensionen

      Auf derselben Wellenlänge
      CD-Rezension Martha Argerich – Prokofiev for Two

      Auf derselben Wellenlänge

      Die Prokofjew-Aufnahme von Martha Argerich und Sergei Babayan lebt von den vielen rabiaten Umschwüngen und den quasi-orchestralen Bearbeitungen weiter

      Entspannte Symbiose
      CD-Rezension Martha Argerich

      Entspannte Symbiose

      Zwei Künstler, eine Sprache: Martha Argerich und Itzhak Perlman ganz auf einer Linie weiter

      Kosmos Klavier
      DVD-Rezension Martha Argerich

      Kosmos Klavier

      Der Film versucht zu zeigen, wie es sich in einer Musikerfamilie lebt – und scheitert daran, dass er sich im Materialwust verliert weiter

      Auch interessant

      OPUS KLASSIK 2018: Sergei Babayan & Martha Argerich

      Wenn aus der Symbiose ein stahlsaitenbasiertes Orchester erwächst

      Für das Album „Prokofjew for Two“ erhalten Sergei Babayan und Martha Argerich den OPUS KLASSIK in der Kategorie „Kammermusikeinspielung“. weiter

      Martha Argerich Festival in Hamburg mit Eintrag ins goldene Buch

      Rendezvous mit Martha

      Spontane Feste sind oftmals auch die schönsten. Nur sechs Wochen vor ihrem Eintreffen kündigte Martha Argerich an, dass sie in Hamburg gastieren werde. Seit dem 25. Juni ist sie in der Stadt und brachte prominente Freunde und Verwandte mit weiter

      Interview Gabriela Montero

      „Das Sistema ist ein Komplize der Diktatur“

      Gabriele Montero kämpft jenseits des Konzertsaals gegen das verbrecherische Regime ihrer Heimat Venezuela weiter

      Kommentare sind geschlossen.