Juni-Festival der Symphoniker Hamburg

Stars nach Hamburg holen: Martha Argerich und die Symphoniker Hamburg feiern die erste Auflage ihres „Juni-Festivals“

Die Symphoniker Hamburg laden zum „Rendezvous mit Martha“: Vom 25. Juni bis 2. Juli gastiert Martha Argerich, begleitet von hochkarätigen Kollegen wie Daniel Barenboim, Ivry Gitlis, Thomas Hampson und Mischa Maisky, in der Laeiszhalle. Ebenso dabei sind Argerichs Töchter Lyda Chen und Annie Dutoit sowie Barenboims Sohn Michael. Hamburg darf sich also auf eine Neuauflage des legendären „Progetto Martha Agerich“-Festivals in Lugano freuen, wenn auch vorerst als Pilot-Projekt.

Zu hören gibt es neun Konzerte mit Starbesetzung, darunter Höhepunkte wie ein Auftritt von Martha Argerich und Daniel Barenboim an zwei Klavieren oder Strawinskys „Le Sacre du printemps“ für vier Klaviere und Schlagwerk. Das reichhaltige Programm erstreckt sich von Brahms über Schumann und Mozart bis hin zu Tschaikowsky. Den Abschluss des Festivals bildet der lateinamerikanische Abend „Viva la vida“ mit Tango und kubanischen Tänzen im Schmidt Theater, an dem Argerich selbst aufspielt. (Eva Stratmann)

Mit: Martha Argerich, Daniel Barenboim, Alisa Weilerstein, Thomas Hampson, Mischa Maisky u.a.
Spielstätten: Laeiszhalle & Schmidt Theater