< Zur Übersicht

Martin Stadtfeld © Adrian Bedoy

Martin Stadtfeld

Samstag, 10. Februar 2018, 20:00 Uhr
Prinzregententheater (München)

Martin Stadtfeld & Iris Berben

Sehnsuchtsräume öffnen: Iris Berben und Martin Stadtfeld entstauben lange verschollene Lyrik

Dass Lyrik und Musik ein perfektes Paar ergeben, beweisen die Schauspielerin Iris Berben und der Pianist Martin Stadtfeld in ihrem gemeinsam ersonnenen Programm „Ich bin in Sehnsucht eingehüllt“, das im Februar erstmals im Prinzregentheater zu sehen und zu hören sein wird. Für den lyrischen Teil hat Iris Berben Gedichte von Selma Meerbaum-Eislinger, die während des Zeiten Weltkriegs als junge Frau in einem ukrainischen Zwangsarbeiterlager verstarb, Hilde Domin und Paul Celan zusammengestellt, die dank ihrer bewegenden Mischung aus Melancholie und sprühender Sprachenergie für einen langen Nachhall sorgen werden.

Während Iris Berben rezitiert, wird Martin Stadtfeld, der für seine einfühlsamen Interpretationen bekannt ist, am Klavier mit Musik von Schubert, Schumann und Bach musikalisch-emotionale Sehnsuchtsräume öffnen – ganz ohne Kitsch oder gar Pathos, sondern mit ganz viel Sensibilität, wie man es von ihm seit jeher gewohnt ist. (Nicole Korzonnek)

Iris Berben (Rezitation)
Martin Stadtfeld (Klavier)

Werke von Schubert, Schumann & Bach, Gedichte von Meerbaum-Eisinger, Domin & Celan

    Rezensionen

    Harte Etüden, zarter Klang
    CD-Rezension Chopin+

    Harte Etüden, zarter Klang

    Technisch sind Martin Stadtfelds Möglichkeiten etwas begrenzt, dafür deckt er in den Etüden immer wieder an unerwarteten Stellen melancholische Wendungen auf weiter

    Überwiegend schwungvoll
    CD-Rezension Martin Stadtfeld

    Überwiegend schwungvoll

    Sehr romantisch spielt Martin Stadtfeld die Klavierkonzerte von Bach, an einigen Stellen neigt er zur Übertreibung weiter

    Auch interessant

    Seebrücke Sellin auf Rügen © DerSilent/gemeinfrei

    Seebrücke Sellin auf Rügen
    Festivals im März 2018

    Kein ruhiger Lenz zum Frühlingsanfang

    Im Monat März haben viele Festivalveranstalter reichlich zu tun – und präsentieren spannende Events in der ganzen Republik weiter

    Privat

    „Vor zwei Jahren bei der WM war ja doch viel Glück im Spiel“
    KLASSIK-STARS IM FUSSBALLFIEBER - MARTIN STADTFELD

    „Vor zwei Jahren bei der WM war ja doch viel Glück im Spiel“

    Der 35-Jährige Pianist Martin Stadtfeld tippt exklusiv für concerti die Fußball-Europameisterschaft – und glaubt an eine starke portugiesische Mannschaft weiter

    Martin Stadtfeld © Adrian Bedoy

    Martin Stadtfeld
    ONLINE-INTERVIEW

    In der Welt von… Martin Stadtfeld

    In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt durch Smartphone und Social Media, Künstler auf Reisen, zu spannenden Projekten und besonderen Ereignissen. weiter

    Kommentare sind geschlossen.