Anzeige

(beendet) CD-Verlosung Ana de la Vega – Bach Unbuttoned

Komponist und Mensch

Die Flötistin Ana de la Vega bringt auf ihrem aktuellen Album „Bach Unbuttoned“ junge Solisten mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn zusammen. concerti verlost fünf Exemplare.

© Boaz Arad

Ana de la Vega (Flöte), Ramón Ortega Quero (Oboe), Alexander Sitkovetsky (Violine)

Ana de la Vega (Flöte), Ramón Ortega Quero (Oboe), Alexander Sitkovetsky (Violine)

Auf ihrem dritten Album für das Label Pentatone bringt Ana de la Vega interessante junge Solisten und das Württembergische Kammerorchester Heilbronn zusammen. Die Flötistin möchte mit „Bach Unbuttoned“ eine lebendige und frische Perspektive auf Bach sowohl als Mensch als auch als Komponist werfen.

concerti verlost fünf Exemplare von Ana de la Vegas aktueller CD „Unbuttoned Bach“, erschienen bei Pentatone.

Der Titel bezieht sich auf ein kleines Detail an Bachs Statue vor der Thomaskirche in Leipzig. Bei genauerem Hinsehen fällt nämlich auf, dass an der Weste des großen Komponisten nicht alle Knöpfe (engl. buttons) ordentlich geschlossen sind.

„Für mich ist Bachs Musik reine Perfektion, Ausgeglichenheit und Genialität. Aber es ist auch ein Ausdruck der trauernden Seele eines Vaters, der die Hälfte seiner Kinder beerdigte, von der Begeisterung eines Mannes, der mit den neuesten Instrumenten seiner Zeit experimentierte, von einem Kantor, der enorm viel schrieb, und schließlich von einem Künstler, der keine Zeit für Nebensächlichkeiten hatte, etwa seine Weste korrekt zuzuknöpfen“, beschreibt Ana de la Vega ihre Eindrücke von der Musik Johann Sebastian Bachs im Booklet.

Auf dem Programm von Ana de la Vega (Flöte), Ramón Ortega Quero (Oboe), Alexander Sitkovetsky (Violine), Johannes Berger (Cembalo), Cyrus Allyar (Trompete) und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronnn stehen die Brandenburgischen Konzerte Nr. 2, 4 & 5, eine atemberaubende Interpretation des Doppelkonzerts d-Moll, bearbeitet für Flöte und Oboe, sowie die virtuose „Badinerie“ aus der Suite Nr. 2 b-Moll für Flöte.

Sehen Sie hier den Trailer zum Album „Bach Unbuttoned“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

Jetzt auch im Handel erhältlich

Anzeige

Bach Unbuttoned

Ana de la Vega (Flöte), Ramón Ortega Quero (Oboe), Alexander Sitkovetsky (Violine), Johannes Berger (Cembalo), Cyrus Allyar (Trompete), Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Pentatone

Auch interessant

Porträt Ana de la Vega

Immer wieder Mozart

Ob im Garten ihrer Eltern oder bei einer Party: In Ana de la Vega Lebens steuert ein gewisser Komponist immer den Soundtrack bei. weiter

#deinconcertiabend mit Ana de la Vega & Daniel Röhn

Live vom Hamburger Waldrand

Flötistin Ana de la Vega und Geiger Daniel Röhn spielen am 24.3. live bei #deinconcertiabend. weiter

Rezensionen

CD-Rezension Ana de la Vega – Mozart & Mysliveček

Mit Bravour und Tiefgang

Die Flötistin Ana de la Vega besitzt eine ausgesprochene Vorliebe für Mozart – er war es auch, durch den sie die Liebe zu ihrem Instrument entdeckte weiter

Kommentare sind geschlossen.