Anzeige

CD-Verlosung Andrea Lucchesini

Monumentale Klaviersonate

Andrea Lucchesini interpretiert Schuberts letzte und wohl beeindruckendste Klaviersonate B-Dur. concerti verlost fünf CDs.

© Musacchio, Ianniello e Pasqualini

Andrea Lucchesini

Andrea Lucchesini

Nach der erfolgreichen ersten Folge der dreiteiligen Schubert-Reihe beim Label audite widmet sich Andrea Lucchesini nun dem Höhepunkt von Schuberts Klavierschaffen: Der Meisterpianist aus Florenz interpretiert auf beeindruckende Weise die Sonate B-Dur, die nur wenige Wochen vor Schuberts allzu frühem Tod im November 1828 entstanden ist.

concerti verlost fünf CDs!

© Musacchio, Ianniello e Pasqualini

Andrea Lucchesini

Andrea Lucchesini

Nur wenige italienische Pianisten schafften es nach 1945 an die Spitze. Zu ihnen zählen unbestritten Arturo Benedetti Michelangeli, Maurizio Pollini – und auch Maria Tipo. Als ihr Schüler Andrea Lucchesini 1983 seinen ersten Wettbewerb gewann, existierte noch so etwas wie eine Klavierschule italienischen Stils. Der 18-Jährige war durch und durch von ihr in technischer und musikalischer Hinsicht geprägt. Nichts stand einer großen Karriere als Klaviervirtuose im Weg. Doch bald schon entdeckte er bei Komponisten wie Arnold Schönberg und Luciano Berio und fing an, seinen ganz eigenen klaren und zugleich ausdrucksstarken Stil zu entwickeln.

Zu Beginn des Jahrtausends hat er die 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven aufgenommen. Diese musikalischen Erfahrungen prägen auch seine Einspielungen von Schuberts späten Klavierwerken. Er lotet neue Tempi aus oder hebt dramatische Kontraste hervor. Seine Erfahrung als Kammermusiker hat ihn zu einer Art „dialogischem“ Spiel inspiriert und so entsteht oft der Eindruck eines Gesprächs, einer Mitteilung und lebhaften Kommunikation, die diese Aufnahme zu etwas ganz Besonderem machen. Ergänzt wird die monumentale Sonate B-Dur von den drei Klavierstücken D 946. Die Veröffentlichung des dritten Teils ist für Herbst 2020 geplant.

Sehen Sie hier den Trailer (englische Untertitel ggf. in YouTube-Einstellungen aktivieren):


Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

Jetzt erhältlich

Anzeige

Schubert: Späte Klavierwerke, Vol. 2

Schuberts Klaviersonate Nr. 21 D 960 & 3 Klavierstücke D 946Andrea Lucchesini (Klavier)
audite

Auch interessant

TV-Tipp 2.5.: Franz Schubert – Ein unvollendetes Leben

Verkanntes Genie

In seinem kurzen Leben komponierte Franz Schubert eine große Anzahl unterschiedlicher Werke. Deren Erfolge erlebte er nicht mehr. weiter

#deinconcertiabend mit Simon Trpčeski

Retter in der Not

Spontan springt Pianist Simon Trpčeski bei #deinconcertiabend für eine Kollegin ein und spielt am 16. April Prokofjew und Liszt. weiter

#deinconcertiabend mit Antje Weithaas & Thomas Hoppe

Seelenvolle Meisterin

Antje Weithaas ist eine der besten Geigerinnen unserer Zeit – und besticht neben ihrem Können vor allem durch Zurückhaltung. Am 14.4. spielt sie live bei #deinconcertiabend weiter

Kommentare sind geschlossen.