Anzeige

(beendet) CD-Verlosung Chamber Orchestra of Europe & Nikolaus Harnoncourt

Eingespieltes Team

Nikolaus Harnoncourt und das Chamber Orchestra of Europe haben mehr als drei Jahrzehnte lang gemeinsam musiziert. Eine umfangreiche CD-Box rekapituliert nun diese fruchtbare Zusammenarbeit. concerti verlost fünf Exemplare.

© Julia Wesely

Chamber Orchestra of Europe

Chamber Orchestra of Europe

„Er inspirierte uns alle, jede einzelne Grenze des musikalisch Machbaren auszutesten“, schwärmt Fiona Brett, Geigerin im Chamber Orchestra of Europe, über Nikolaus Harnoncourt. Über dreißig Jahre lang war der Dirigent ein enger und engagierter Freund des Orchesters.

concerti verlost fünf CD-Boxen des Chamber Orchestra of Europe unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt mit Werken von Haydn, Mozart, Beethoven und Brahms, erschienen beim Label ICA Classics.

Die rund sechzig Mitglieder des Chamber Orchestra of Europe kommen aus dem EU-Raum, aus der Schweiz, den USA, Israel und Australien. Sie spielen in Orchestern, sind Solisten, lehren an Musikhochschulen oder haben sich spezialisiert auf verschiedenste musikalische Gattungen und Epochen. Alle diese Einflüsse und Erfahrungen fließen im Chamber Orchestra of Europe zusammen. In der Regel treffen sich die Musiker jährlich an rund hundert Tagen zu gut zehn Projekten, mit denen sie international gastieren. Ein Kraftakt neben den übrigen Verpflichtungen – aber einer, der sich lohnt. Denn Alltagsroutine oder Dienst nach Vorschrift kennen sie nicht.

Ihre erste gemeinsame Konzertreihe mit Harnoncourt haben sie mit Beethovens fünfter Sinfonie abgeschlossen. Auf der CD-Box des Labels ICA Classics, die pünktlich zum 40-jährigen Bestehen des Orchesters erscheint, steht sie in spannendem Dialog mit Werken von Haydn, Mozart und Brahms.

Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

Jetzt bestellen!

Anzeige

Haydn / Mozart / Beethoven / Brahms

Chamber Orchestra of Europe, Nikolaus Harnoncourt (Leitung)
ICA Classics
4 CDs

Termine

Freitag, 26.11.2021 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

András Schiff, Chamber Orchestra of Europe

J. S. Bach: Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067 & Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050, Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550 & Klavierkonzert Nr. 17 G-Dur KV 453

Samstag, 29.01.2022 11:00 Uhr Mozarteum Salzburg
Donnerstag, 03.03.2022 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Jean-Guihen Queyras, Chamber Orchestra of Europe, Robin Ticciati

Dvořák: Cellokonzert h-Moll op. 104, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Auch interessant

Porträt Chamber Orchestra of Europe

Den Mücken von Florenz sei Dank

Frei, unabhängig und erfolgreich seit fast vierzig Jahren: das Chamber Orchestra of Europe. weiter

concerti Bücherfrühling – Nikolaus Harnoncourt: Über Musik. Mozart und die Werkzeuge des Affen

Die Kraft der Musik am Leben erhalten

Essays von Nikolaus Harnoncourt vermitteln Einblicke in das zukunftsweisende Schaffen einer Dirigenten-Legende. weiter

Werk der Woche - Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Tänzerisch oder politisch?

Die Uraufführung der Sinfonie Nr. 7 war Beethovens größter Erfolg zu Lebzeiten – was nicht zuletzt an der im selben Konzert gespielten Schlachtensinfonie „Wellingtons Sieg“ lag. weiter

Rezensionen

Rezension Seong-Jin-Cho & Yannick Nézet-Séguin – Mozart

Mozart unter kaltem Neonlicht

Seong-Jin Cho fasziniert die für ihn sogar aus Mozarts verschatteten Bekenntniswerken sprechende innere Freude. weiter

Rezension Nikolaus Harnoncourt – Haydn: Il ritorno di Tobia

Repertoire erweitern

Ein großartiges Dokument zur Repertoireerweiterung: Nikolaus Harnoncourt lässt lyrische wie dramatische Momente gewohnt lebendig erklingen. weiter

CD-Rezension Piotr Anderszewski – Mozart Klavierkonzerte

Später Mozart

Piotr Anderszewski spielt nuancen- und variantenreich sowie mit markantem Charakter, das Spiel des Orchesters hingegen könnte prägnanter und pointierter sein weiter

Kommentare sind geschlossen.