Anzeige

Ticket-Verlosung Entelechia Music Festival Berlin

Lyrischer Liederabend

concerti verlost 3 x 2 Tickets für den Liederabend am 30. März mit der Mezzosopranistin Ester Pavlů im Rahmen des Entelechia Music Festival Berlin.

© Josef Rabara

Ester Pavlů

Ester Pavlů

Ein neues Festival bereichert Berlins Musikszene: Das Entelechia Music Festival. Gegründet hat es der 1973 in Israel geborene Pianist Amir Katz, um außergewöhnlichen Musikern eine Bühne zu geben.

concerti verlost 3 x 2 Tickets für den Liederabend mit der Mezzosopranistin Ester Pavlů am 30. März.

Die tschechische Mezzosopranistin Ester Pavlů absolvierte die Akademie der Darstellenden Künste Prag und ist Preisträgerin mehrerer internationaler Gesangswettbewerbe, darunter die Antonín Dvořák Singing Competition sowie der Concours International de Belcanto Vincenzo Bellini. 2017 wurde sie von Jose Cura bei seinem Meisterkurs entdeckt und direkt eingeladen, mit ihm bei seinem Prager Konzert zu singen. Daraufhin wurde sie als Fenena in Verdis „Nabucco“ am Nationaltheater Prag engagiert. Für das Konzert beim Entelechia Music Festival hat sie gemeinsam mit dem Pianisten Róbert Pechanec ein ganz besonders lyrisches Programm zusammengestellt: Neben Dvořáks „Liedern aus der Königinhofer Handschrift“, die Mitte des 19. Jahrhunderts ein wichtiger Quell des nationalen Empfindens der tschechischen Nation war, erklingen Wagners berühmte „Wesendonck-Lieder“, abgerundet von Berlioz‘ melancholischen Liederzyklus „Les nuits d’été“.

© Robert Recker

Amir Katz

Amir Katz

Der Begriff „entelechia“ kommt aus dem griechischen und bedeutet „was sein Ziel in sich selbst hat“. Amir Katz fasziniere daran vor allem das metaphysische Bild, das sich hauptsächlich auf die menschliche Seele beziehe. „Entelechia schöpft das künstlerische Potenzial voll aus, das nicht nur von einem unerklärlichen kreativen und uneingeschränkten inneren Drang geleitet wird, sondern vor allem von der Liebe“, erklärt der Festivalgründer, der sich damit einen lang gehegten Wunsch erfüllt hat. „Ich habe immer davon geträumt, diese bewegenden Erfahrungen mit möglichst vielen Menschen zu teilen und gleichzeitig diesen wichtigen Künstlern eine Bühne zu geben, auf der sie gehört werden“ betont der Pianist, der auch selbst in drei Konzerten während des Festivals zu hören ist. „Jeder von ihnen ist ein Universum für sich. Mein Traum von diesem Zusammenbringen von Musikern, die ich bewundere, und dem Publikum, schlägt sich endlich in Form eines Musikfestivals in Berlin nieder.“

Als Spielstätte hat Amir Katz eine der berühmtesten Aufnahmestätten für klassische Musik gewählt. In der Jesus-Christus-Kirche Dahlem sind seit den 1940er-Jahren bereits unzählige LP- und CD-Aufnahmen entstanden, unter anderem von den Berliner Philharmonikern, Swjatoslaw Richter, Mstislaw Rostropowitsch, Anne-Sophie Mutter und Luciano Pavarotti.

Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

Auch interessant

Anzeige
CD-Verlosung Andrea Lucchesini

Monumentale Klaviersonate

Andrea Lucchesini interpretiert Schuberts letzte und wohl beeindruckendste Klaviersonate B-Dur. concerti verlost fünf CDs. weiter

Anzeige
CD-Verlosung Ensemble Resonanz

Mozarts Vermächtnis

Riccardo Minasi und das Ensemble Resonanz widmen sich auf ihrer neuen CD den letzten drei Sinfonien von Wolfgang Amadeus Mozart. concerti verlost fünf Exemplare. weiter

Anzeige
Ticket-Verlosung Luka Šulić – The Four Seasons – Vivaldi & More

Vivaldi und mehr

concerti verlost 4 x 2 Tickets für ein Konzert mit Luka Šulić auf seiner Europatournee von „The Four Seasons – Vivaldi & More“. weiter

Kommentare sind geschlossen.