Anzeige

CD-Verlosung Frielinghaus Ensemble

Romantische Kammermusik vom Feinsten

Das Frielinghaus Ensemble präsentiert auf seiner neuen CD „Souvenir de Florence“ ein Destillat romantischer Kammermusik. concerti verlost fünf Exemplare.

© Peter Adamik

Frielinghaus Ensemble

Frielinghaus Ensemble

Kein Wunder, dass die Romantiker das Streichsextett besonders liebten. Erweitert man ein Streichquartett um eine Bratsche und ein Cello, verändert sich auch der Klang. Er wird dunkler, dichter, bisweilen fast sinfonisch. Das Frielinghaus Ensemble hat zwei Werke eingespielt, die wie klingende Selbstporträts ihrer Schöpfer daherkommen: Das überschäumend musikantische, vom böhmischen Volkston geprägte Sextett A-Dur op. 48 von Dvořák und „Souvenir de Florence“ von Tschaikowsky, das der russische Komponist in Erinnerung an einen Aufenthalt in der toskanischen Stadt schrieb und dessen schwelgerisches Melos von einer für ihn ungewöhnlichen Heiterkeit geprägt ist.

concerti verlost fünf CDs „Souvenir de Florence“ des Frielinghaus Ensembles, erschienen bei KKE Records.

Hinter dem Begriff „Kammermusik“ verbirgt sich ein unerschöpflicher Schatz an Werken unterschiedlichster Stile, Epochen und Besetzungsgrößen. Aus Neugierde auf diese immense Vielfalt lädt der Geiger Gustav Frielinghaus, im Hauptberuf Primarius des Amaryllis Quartetts, regelmäßig Freunde ein, mit ihm unter dem Namen Frielinghaus Ensemble aufzutreten. Für das vorliegende Album hat er Nachwuchsstars der ganz jungen Generation versammelt. Es setzt sich zusammen aus den Geigern Gustav Frielinghaus und Leonard Fu, den Bratschisten Alejandro Regueira Caumel und Sào Soulez Larivière Viola sowie den Cellisten Oliver Léonard und Mathis Merkle. Zwischen ihren Studien an renommierten Instituten, ersten Schritten als Solisten und dem Spiel bei führenden Orchestern treffen sich die Musiker zum Proben und Konzertieren. Die jährliche Neujahrstour ist feste Tradition beim Frielinghaus Ensemble.

concerti verlost fünf CDs „Souvenir de Florence“ des Frielinghaus Ensembles, erschienen bei KKE Records. Jetzt teilnehmen und mit etwas Glück gewinnen!

Die Gewinner werden per E-Mail oder telefonisch benachrichtigt.


Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Hören und sehen Sie hier das Frielinghaus Ensemble mit Tschaikowskys „Souvenir de Florence“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt auch im Handel erhältlich

Anzeige

Souvenir de Florence

Frielinghaus Ensemble
KKE Records

Auch interessant

Opern-Kritik: Staatstheater Cottbus – Mazeppa

Brüche und Widersprüche

(Cottbus, 25.10.2020) Andrea Moses macht aus Tschaikowskys „Mazeppa“ eine atemberaubende Studie über den Untergang eines Imperiums. weiter

concerti-Redaktion #athome: Ninja Anderlohr-Hepp

Mein kakophoner Insel-Soundtrack

Redaktionsleiterin Ninja Anderlohr-Hepp #athome mit Mozart, Dvořák und Rammstein. weiter

Im Kino: Schwanensee live aus dem Royal Opera House

Ein Hoch auf die Liebe

Tschaikowskys Schwanensee sollte live und als Aufzeichnung aus dem Londoner Royal Opera House in ausgewählten Kinos übertragen werden. Doch jetzt sind alle Vorstellungen des Royal Opera House abgesagt. weiter

Kommentare sind geschlossen.