Anzeige

(beendet) Verlosung: Kinogutscheine Royal Opera House „Manon Lescaut“

Traumpaar auf der Kinoleinwand

concerti verlost 3 x 2 Kinogutscheine für die Aufzeichnung der bejubelten Neuinszenierung von Puccinis „Manon Lescaut“ mit dem Traumpaar Kristīne Opolais und Jonas Kaufmann am Royal Opera House ab dem 3. November 2020.

© ROH 2014/Bill Cooper

Szenenbild aus „Manon Lescaut“ am Royal Opera House

Szenenbild aus „Manon Lescaut“ am Royal Opera House

Das Londoner Royal Opera House ist wieder im Kino zu erleben. Coronabedingt sind dies jedoch keine Live-Übertragungen, sondern Aufzeichnungen der spannendsten Produktionen der letzten Jahre. 2014 bejubelte das Premierenpublikum in Covent Garden Jonathan Kents Neuinszenierung von Puccinis „Manon Lescaut“ mit dem Traumpaar Kristīne Opolais und Jonas Kaufmann als Manon und Des Grieux. Es dirigiert Antonio Pappano.

concerti verlost 3 x 2 Kinogutscheine für die Aufzeichnung von Puccinis „Manon Lescaut“ aus dem Royal Opera House ab dem 3. November 2020 in einem Kino ganz in Ihrer Nähe.

© ROH 2014/Bill Cooper

Szenenbild aus „Manon Lescaut“ am Royal Opera House

Szenenbild aus „Manon Lescaut“ am Royal Opera House

Puccinis Verleger Giulio Ricordi war skeptisch. Denn sein Schützling wollte partout die Geschichte des Chevalier Des Grieux und der Manon Lescaut des Abbé Prévost in eine Oper verwandeln – dabei hatte kurz zuvor der längst etablierte Jules Massenet eben dies mit großem Erfolg getan! Doch Puccini ließ nicht locker – und behielt Recht: Mit der Uraufführung feierte er seinen internationalen Durchbruch. Heute steht sein glutvolles Drama häufiger auf den Spielplänen als das lyrischer angehauchte Werk seines französischen Kollegen.

Die Kinoübertragungen der Royal Opera House bieten dem Publikum den besten Platz im Haus und exklusive Backstage-Aufnahmen und -Interviews.

Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

Sehen Sie hier den Trailer zu „Manon Lescaut“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch interessant

Anzeige
(Beendet) Verlosung: 5 DVDs von „Das Vorspiel“

Folgenschwerer Ehrgeiz

concerti verlost fünf DVDs für „Das Vorspiel“, ein Filmdrama von Ina Weisse mit Nina Hoss in der Hauptrolle. weiter

OPERN-KRITIK: Gerhart-Hauptmann-Theater - TOSCA

Beglückende Ambition

(Görlitz, 22.2.2020) Puccinis Verismo-Schocker bleibt zwar szenisch blass, das Mehrspartenhaus an der polnischen Grenze stellt gleichwohl seine enorme Leistungsfähigkeit unter Beweis. weiter

Opern-Kritik: Opéra de Lyon – Tosca

Auf dem Altar ihrer Kunst

(Lyon, 20.1.2020) Die amerikanische Diva Catherine Malfitano steht noch einmal in ihrer Paraderolle als Puccinis Tosca auf der Bühne – singt selbst einige bewegende Töne und blickt wehmütig zurück auf ein bewegtes Sängerinnenleben. weiter

Kommentare sind geschlossen.