Anzeige

(beendet) Buch-Verlosung Klaus Wallendorf: Zwischen Mundstück und Mikrofon

Muntere Musikerbiografie

concerti verlost drei Exemplare von Klaus Wallendorfs heiterem Buch „Zwischen Mundstück und Mikrofon. Aus den Papieren eines philharmonischen Hornisten“.

© Monika Rittershaus

Klaus Wallendorf

Klaus Wallendorf

Das Horn ist ja bekanntlich ein göttliches Instrument – man bläst hinein, aber Gott allein weiß, was dabei herauskommt. Manche Instrumentalisten müssen einfach mehr Humor haben, als andere. Doch unter den Berliner Philharmonikern saß viele Jahre einer, der sich damit besonders gut auskannte: Klaus Wallendorf. In seinem Buch „Zwischen Mundstück und Mikrofon. Aus den Papieren eines philharmonischen Hornisten“ versammelt der Hornist Texte aus allen Lebensphasen, von Moderationen vor und während Konzerten sowie Notizen und Gedichte. Zusammen ergibt das ein sehr persönliches, ehrliches Bild eines Musikerlebens voller Höhen und Tiefen.

concerti verlost drei Exemplare, erschienen im Verlag Galiani Berlin.

© Verlag Galiani Berlin

Cover von Klaus Wallendorfs Buch „Zwischen Mundstück und Mikrofon. Aus den Papieren eines philharmonischen Hornisten“

Cover von Klaus Wallendorfs Buch „Zwischen Mundstück und Mikrofon. Aus den Papieren eines philharmonischen Hornisten“

So erfährt der Leser beispielsweise, wie auf sein erstes Aushilfsengagement, bei dem er nur von Düsseldorf nach Aachen pendeln musste, noch viele weitere folgten: Darunter ein unfreiwillig kurzer Trip nach Bayreuth, bei dem er eine dicke Lippe riskiert, eine winterliche Konzertreise durch Litauen, bei der er zwar sein Instrument im Hotel vergisst, aber eine zeitweilige Ehefrau findet, Tourneen durch Skandinavien und viele Male nach Japan.

Klaus Wallendorf, der bei seiner Verabschiedung von den Berliner Philharmonikern zum „Hauspoet auf Lebenszeit“ ernannt wurde, ist nicht nur am Horn, sondern auch am Wort ein Virtuose – ebenso in diversen Dialekten. Mit der „Kleinen Lachmusik“ und German Brass tourt er noch immer fleißig durch die Lande. Sein Buch „​Immer Ärger mit dem Cello​“ (Galiani Berlin, 2012) hat sich über 10.000 Mal verkauft.

© Verlag Galiani Berlin

Hörnchen mit Horn

Hörnchen mit Horn

Die Künstlerin ​Heike Drewelow​ hat für das Buch putzige Tierchen gezeichnet, die mit spitzen Ohren, verschmitzen Augen und felligen Pfoten die betroffenen Instrumente untersuchen und den feinen Humor der Texte geschickt weitertreiben. Bei ein paar Zeichnungen hatte auch​ F. W. Bernstein​ seine Feder im Spiel, mit dem Heike Drewelow bis zu seinem Tod eine künstlerische Freundschaft verband.

Übrigens: Am 20. Dezember 2020, um 18 Uhr, können Sie Klaus Wallendorf im Livestream erleben – das Sasel-Haus in Hamburg hat ihn in seine Reihe „Streaming of a White Christmas“ eingeladen. Der Stream ist kostenlos, das Publikum wird zu einer Spende an den Kinder-Leseclub im Sasel-Haus aufgerufen.

Sehen Sie hier Klaus Wallendorf, Sarah Willis und zwei Kollegen auf spaßiger Bergtour mit der Zahnradbahn in Baden-Baden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

Jetzt auch im Handel erhältlich

Anzeige

Zwischen Mundstück und Mikrofon. Aus den Papieren eines philharmonischen Hornisten

Illustrationen von Heike Drewelow & F. W. Bernstein
Verlag Galiani Berlin
208 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
20,00 (D) / 20,60 (A)

Auch interessant

Anzeige
(beendet) CD-Verlosung Marina Rebeka – Credo

Trost und Hoffnung

concerti verlost fünf von Sopranistin Marina Rebeka signierte Exemplare ihres neuen Albums „Credo“. Jetzt teilnehmen und mit etwas Glück gewinnen! weiter

Anzeige
(beendet) Verlosung Musik Kalender 2021

Nur wer die Sehnsucht kennt …

concerti verlost zehn Exemplare des Musik Kalenders 2021 – Musiker und ihre Sehnsuchtsorte, erschienen bei „edition momente“. weiter

Anzeige
(beendet) CD-Verlosung Frielinghaus Ensemble

Romantische Kammermusik vom Feinsten

Das Frielinghaus Ensemble präsentiert auf seiner neuen CD „Souvenir de Florence“ ein Destillat romantischer Kammermusik. concerti verlost fünf Exemplare. weiter

Kommentare sind geschlossen.