Anzeige

(beendet) Ticket-Verlosung Musikfest Berlin 2021

Schwerpunkt Strawinsky

concerti verlost 3 x 2 Tickets im Rahmen des Musikfests Berlin für das Konzert am 31. August 2021 mit Renée Fleming, dem Concertgebouworkest Amsterdam und Daniel Harding.

© Scenario Two

Renée Fleming

Renée Fleming

Auch in diesem Jahr bildet das Musikfest Berlin den fulminanten Auftakt der Konzertsaison in der Bundeshauptstadt. Diesmal liegt einer der Schwerpunkte auf dem Schaffen Igor Strawinskys. Das Concertgebouw-Orchester aus Amsterdam eröffnet die Reihe der Strawinsky gewidmeten Konzerte mit dessen wenig bekanntem Ballett „Agon“. In diesem Spätwerk, das er für das New York City Ballett geschrieben hat, vereinen sich die verschiedenen Schaffensphasen des russischen Weltbürgers.

concerti verlost 3 x 2 Tickets für das Konzert am Di. 31.8.2021, 20:00 Uhr, im Großen Saal der Berliner Philharmonie.

Ergänzt wird das facettenreiche Programm durch Olivier Messiaens „Poèmes pour Mi“ mit der US-amerikanischen Sopranistin Renée Fleming sowie durch Claude Debussys sinfonische Skizzen „La Mer“, in denen das Concertgebouw-Orchester unter Daniel Harding seine eindrucksvolle Musikalität voll ausspielen kann.

Weitere Informationen zum Konzert finden Sie hier

© Julian Hargreaves

Daniel Harding

Daniel Harding

Das Musikfest Berlin findet vom 28. August bis 20. September 2021 statt und wird veranstaltet von den Berliner Festspielen in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker. In 34 Veranstaltungen wird im Großen Saal der Philharmonie und deren Kammermusiksaal, im Konzerthaus am Gendarmenmarkt und im Großen Sendesaal des rbb Musik aus fünf Jahrhunderten präsentiert. Es erklingen über 100 Werke von rund 52 Komponistinnen und Komponisten, aufgeführt von 29 Instrumental- und Vokalensembles und 35 Solistinnen und Solisten des internationalen wie auch des Berliner Musiklebens.

Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

Termine

Donnerstag, 25.11.2021 20:15 Uhr Konzerthaus Dortmund

Christian Gerhaher, Swedish Radio Symphony Orchestra, Daniel Harding

Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98, Dvořák: Konzertouvertüre „Othello“ & Biblische Lieder op. 99

Sonntag, 28.11.2021 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Johanna Wallroth, Isabelle Faust, Swedish Radio Symphony Orchestra, Daniel Harding

Schönberg: Violinkonzert op. 36, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Montag, 29.11.2021 20:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Christian Gerhaher, Swedish Radio Symphony Orchestra, Daniel Harding

Dvořák: Biblische Lieder op. 99 & Othello, Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Dienstag, 30.11.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Johanna Wallroth, Isabelle Faust, Swedish Radio Symphony Orchestra, Daniel Harding

Schönberg: Violinkonzert op. 36, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Freitag, 03.12.2021 19:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Janine Jansen, Royal Concertgebouw Orchestra, Valery Gergiev

Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 77, Strawinsky: Ballettmusik zu „Le baiser de la fée“

Sonntag, 16.01.2022 11:00 Uhr Semperoper Dresden

Antoine Tamestit, Staatskapelle Dresden, Daniel Harding

Britten: Four Sea Interludes op. 33a aus „Peter Grimes“, Walton: Violakonzert, Elgar: Enigma-Variationen op. 36

Montag, 17.01.2022 20:00 Uhr Semperoper Dresden

Antoine Tamestit, Staatskapelle Dresden, Daniel Harding

Britten: Four Sea Interludes op. 33a aus „Peter Grimes“, Walton: Violakonzert, Elgar: Enigma-Variationen op. 36

Dienstag, 18.01.2022 19:00 Uhr Semperoper Dresden

Antoine Tamestit, Staatskapelle Dresden, Daniel Harding

Britten: Four Sea Interludes op. 33a aus „Peter Grimes“, Walton: Violakonzert, Elgar: Enigma-Variationen op. 36

Samstag, 29.01.2022 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Andrew Staples, Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, Daniel Harding

Haydn: Sinfonie Nr. 90 C-Dur, Britten: Nocturne op. 60, Widmann: Streichquartett Nr. 2 „Choralquartett“, Mozart: Sinfonie Nr. 41 C-Dur kv 551 „Jupiter“

Donnerstag, 24.02.2022 20:00 Uhr Residenz München

Strawinsky: Petruschka

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Daniel Harding (Leitung)

Auch interessant

TV-Tipp 3sat: Klassik am Odeonsplatz mit Sol Gabetta

Klassischer Sommerabend

3sat überträgt das sommerliche Musikspektakel „Klassik am Odeonsplatz“ aus München mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und Star-Cellistin Sol Gabetta. weiter

TV-Tipp 12.4.: 3sat Mahlers Auferstehungssinfonie

Monumental

Daniel Harding und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks präsentieren Mahlers „Auferstehungssinfonie“ als überwältigendes Klangerlebnis. weiter

TV-Tipp: Klassik am Odeonsplatz 2019

Stargast in München

Starsopranistin Renée Flemming ist zu Gast bei der diesjährigen Ausgabe von Klassik am Odeonsplatz. weiter

Rezensionen

Rezension Isabelle Faust – Schönberg: Violinkonzert

Aufregender musikalischer Kosmos

Bei dieser Schönberg-Aufnahme werden neue Maßstäbe gesetzt, ermöglicht durch Isabelle Faust und Daniel Harding. weiter

Rezension Daniel Harding – Brahms: Ein deutsches Requiem

Subtiler Ausdruck

Daniel Harding trägt die Musiker entschlossen, die Balance zwischen Stimmen und Orchesterklang ist ausgewogen. weiter

CD-Rezension Antoine Tamestit – Widmann: Violakonzert

Klasse und Stil

Im Solokonzert von Jörg Widmann lässt Antonie Tamestit die Bratsche singen und leiden, vibrieren und aufbrausen – alles hat Klasse, alles Stil weiter

Kommentare sind geschlossen.