Anzeige

Verlosung Konzertkarten für Yusif Eyvazov in der Elbphilharmonie

Solo-Debüt in der Elbphilharmonie

concerti verlost 4x2 Konzertkarten für den Liederabend mit Yusif Eyvazov am 11. April im Kleinen Saal der Elbphilharmonie.

© Vladimir Shirokov

Yusif Eyvazov

Ursprünglich wollte Yusif Eyvazov Meteorologe werden, doch eine spontane Gesangseinlage auf einer Studentenparty brachte den Wendepunkt in seiner Berufswahl – zum Glück, denn heute ist der 1977 in Algier geborene Sänger ein international gefragter Tenor. Seit 2015 ist er mit der russischen Sopranistin Anna Netrebko verheiratet. Mit dem von Fans und Kritikern gleichermaßen gefeierten Album „Romanza“ verzauberten sie zuletzt gemeinsam die Klassikwelt.

Am 11. April gastiert Eyvazov zum ersten Mal mit einem Liederabend im Kleinen Saal der Elbphilharmonie gemeinsam mit dem Pianisten Murad Adıgözəlzadə. Auf dem Programm stehen Lieder von Rachmaninow, Tschaikowsky, Glinka, Tosti, Bellini und Stradella. Nur sehr selten ist der Startenor mit einem Soloprogramm zu erleben, weswegen sein Konzert in Hamburg etwas ganz Besonderes ist.

concerti verlost 4×2 Konzertkarten für den Liederabend mit Yusif Eyvazov.

© Vladimir Shirokov

Yusif Eyvazov

Yusif Eyvazov

Seine Kindheit verbrachte Eyvazov in Baku in Aserbaidschan. 1997 ging er nach Italien, um sein Gesangsstudium fortzusetzen. Es folgten zahlreiche Preise bei Gesangwettbewerben und schließlich sein Operndebüt am Teatro dell’Opera di Roma. Nach weiteren Engagements, unter anderem am Teatro la Fenice in Venedig, debütierte er 2015 in Puccinis „Turandot“ an der Metropolitan Opera in New York. Bis heute konzentriert sich Eyvazov nur auf wenige Rollen, bevorzugt aus dem italienischen Repertoire von den Heldenpartien Verdis bis hin zum Verismo.

Bei seinen Liederabenden verbindet Yusif Eyvazov ganz unterschiedliche, aber alle gleichsam mitreißende Einflüsse: Von Rachmaninow und Tschaikowsky bis hin zu Tosti und Puccini verleiht er den russischen und italienischen Meistern einen hingebungsvollen Klang.

Die Verlosung ist beendet. Danke für Ihre Teilnahme und viel Glück!

Termine

Dienstag, 11.06.2019 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Anna Netrebko, Agunda Kulajewa, Yusif Eyvazov, Nikolai Kazansky, Neue Philharmonie Westfalen, Pavel Klinichev

Werke von Glinka, Rimski-Korsakow, Rachmaninow, Mussorgski & Tschaikowsky
Freitag, 13.09.2019 20:00 Uhr Gerry-Weber-Stadion Halle (Westf.)

Kommentare sind geschlossen.