Wolfgang Amadeus Mozart. Gemälde von Barbara Kraft 1819 © gemeinfrei

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien) wurde als eines von sieben Kindern des „Hochfürstlichen Salzburgischen Kammermusikers“ Leopold Mozart und Anna Maria Pertl geboren und auf den Namen Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus (= Amadé) getauft. Allerdings überlebte nur ein weiteres seiner Geschwister: Mozarts ältere Schwester Maria Anna, genannt „Nannerl“.

Beide Kinder waren musikalisch äußerst begabt, weshalb der Vater seine eigene Karriere zurückstellte. Ab 1762 präsentierte der ehrgeizige Vater seine talentierten Kinder an den Fürstenhöfen Europas. Mit gerade einmal sechs Jahren ging Mozart auf Konzertreise durch Westeuropa – von Deutschland, Belgien und Frankreich bis nach London. In Italien sollte er sein musikalisches Können weiterentwickeln. Seine Jugend verbrachte Mozart als unbesoldeter, ab 1772 besoldeter Konzertmeister der Salzburger Hofmusik.

Die vergebliche Suche nach anderer Anstellung führte ihn nach Italien, Wien und München. Der Regierungswechsel 1772 in Salzburg ließ Mozart ein geregelteres Leben führen. Unter Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo trat er 1779 als Hoforganist wieder in den Hofdienst ein. Nach der Uraufführung des „Idomeneo“ Anfang Juni 1781 in München überwarf sich Mozart mit dem Erzbischof. In Wien versuchte er sich als freischaffender Künstler, Opernkomponist und Lehrer.

Am 4. August 1782 heiratete er gegen den Willen seines Vaters Constanze Weber. Gemeinsam reiste das Ehepaar nach Salzburg und Prag. Von den sechs Kindern überlebten nur Karl Thomas und Franz Xaver Wolfgang das Kindesalter. Einer der letzten Opernerfolge war die am 6. September 1791 in Prag uraufgeführte Krönungsoper „La Clemenza di Tito“. Kurz nach der Uraufführung der „Zauberflöte“ im Freihaustheater in Wien erkrankte Mozart. Im Alter von nur 35 Jahren starb er in Wien an „hitzigem Frieselfieber“. Sein „Requiem“ blieb unvollendet.

    Freitag, 23. Februar 2018, 19:30 Uhr
    NDR Landesfunkhaus (Hannover)

    Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester

    Feinste Wiener Klassik Daniel Hope (Violine & Leitung) Zürcher Kammerorchester Gluck: Tanz der Furien aus… weiter

    Samstag, 24. Februar 2018, 20:00 Uhr
    Tonhalle Düsseldorf (Düsseldorf)

    Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester

    Daniel Hope (Violine) Zürcher Kammerorchester Gluck: Tanz der Furien aus „Orfeo e Euridice“ Haydn: Violinkonzert… weiter

    Sonntag, 25. Februar 2018, 11:00 Uhr
    Musiktheater im Revier (Gelsenkirchen)

    Neue Philharmonie Westfalen & Bernhard Forck Neue Philharmonie Westfalen & Bernhard Forck

    Musiktheater im Revier (Kleines Haus) Mayumi Yamada-Kühne (Oboe) William Bond (Fagott) Walter Gödde (Violoncello) Neue… weiter

    Sonntag, 25. Februar 2018, 18:00 Uhr
    Rudolf-Oetker-Halle (Bielefeld)

    Daniel Hope & Züricher Kammerorchester Daniel Hope & Züricher Kammerorchester

    Daniel Hope (Violine) Züricher Kammerorchester Gluck: Tanz der Furien aus „Orfeo e Euridice“ Haydn: Violinkonzert… weiter

    Sonntag, 25. Februar 2018, 11:00 Uhr
    Osnabrückhalle (Osnabrück)

    Mirijam Contzen & Osnabrücker Symphonieorchester Mirijam Contzen & Osnabrücker Symphonieorchester

    Tönende Seelenerfahrung: Mirijam Contzen verströmt Herzenswärme mit Mozarts fünftem Violinkonzert Mit Mozart bringt Mirijam Contzen… weiter

    Montag, 26. Februar 2018, 20:00 Uhr
    Konzerthaus Berlin (Berlin)

    Daniel Hope Daniel Hope

    Daniel Hope (Violine & Leitung) Zürcher Kammerorchester Gluck: Furientanz aus der Oper „Orfeo ed Euridice“… weiter

    Montag, 26. Februar 2018, 20:00 Uhr
    Osnabrückhalle (Osnabrück)

    Mirijam Contzen Mirijam Contzen

    Tönende Seelenerfahrung: Mirijam Contzen verströmt Herzenswärme mit Mozarts fünftem Violinkonzert Mit Mozart bringt Mirijam Contzen… weiter

    Dienstag, 27. Februar 2018, 20:00 Uhr
    Elbphilharmonie (Hamburg)

    Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester Daniel Hope & Zürcher Kammerorchester

    Daniel Hope (Violine) Zürcher Kammerorchester Gluck: Tanz der Furien aus „Orfeo e Euridice“ Haydn: Violinkonzert… weiter

    Sonntag, 04. März 2018, 17:00 Uhr
    Anhaltisches Theater (Dessau)

    Kurt Weill Fest: Daniel Lozakovich Kurt Weill Fest: Daniel Lozakovich

    Daniel Lozakovich (Violine) Orchester der Komischen Oper Berlin Jordan de Souza (Leitung) Tiessen: Vorspiel zu… weiter

    Dienstag, 06. März 2018, 19:00 Uhr
    Nikolaikirche Kiel (Kiel)

    Wolfgang Emanuel Schmidt & Ensemble Metamorphosen Wolfgang Emanuel Schmidt & Ensemble Metamorphosen

    Voller Klang für Mozart: Wolfgang Emanuel Schmidt und das Ensemble Metamorphosen erlauben sich „Saitensprünge“ Dass Musiker… weiter

    Sonntag, 11. März 2018, 15:00 Uhr
    König Albert Theater (Bad Elster)

    Chursächsische Meisterkurse: Sinfoniekonzert Chursächsische Meisterkurse: Sinfoniekonzert

    Sich von bester Saite zeigen: Dozenten und Teilnehmer der Chursächsischen Meisterkurse laden zum Konzert Bad Elster… weiter

    Mittwoch, 14. März 2018, 20:00 Uhr
    Bürgerhaus Pullach (Pullach)

    Azahar Ensemble Azahar Ensemble

    Wenn die Klänge atmen: Das Azahar Ensemble treibt die Blasmusik zu voller Blüte Frederic Sánchez Muñoz,… weiter

    Donnerstag, 15. März 2018, 20:00 Uhr
    Gewandhaus Leipzig (Leipzig)

    Gewandhausorchester Leipzig & Andris Nelsons Gewandhausorchester Leipzig & Andris Nelsons

    Gewandhausorchester Leipzig Andris Nelsons (Leitung) Larcher: Neues Werk  (UA) Mozart: Sinfonie g-Moll KV 550 Tschaikowsky:… weiter

    Donnerstag, 15. März 2018, 19:30 Uhr
    Tagungszentrum Onoldia (Ansbach)

    Azahar Ensemble Azahar Ensemble

    Wenn die Klänge atmen: Das Azahar Ensemble treibt die Blasmusik zu voller Blüte Frederic Sánchez Muñoz,… weiter

    Freitag, 16. März 2018, 20:00 Uhr
    Gewandhaus Leipzig (Leipzig)

    Gewandhausorchester & Andris Nelsons Gewandhausorchester & Andris Nelsons

    Gewandhausorchester Leipzig Andris Nelsons (Leitung) Larcher: Neues Werk Mozart: Sinfonie g-Moll KV 550 Tschaikowsky: Sinfonie… weiter

    Sonntag, 18. März 2018, 11:30 Uhr
    Philharmonie Essen (Essen)

    Azahar Ensemble Azahar Ensemble

    Wenn die Klänge atmen: Das Azahar Ensemble treibt die Blasmusik zu voller Blüte Frederic Sánchez Muñoz,… weiter

    Freitag, 13. April 2018, 19:30 Uhr
    Komische Oper (Berlin)

    Mozart: Entführung aus dem Serail Mozart: Entführung aus dem Serail

    Ivo Hentschel (Leitung) Calixto Bieito (Regie) Mozart: Entführung aus dem Serail Weitere Termine: 17., 20.… weiter

    Donnerstag, 19. April 2018, 20:00 Uhr
    Philharmonie Berlin (Berlin)

    Berliner Philharmoniker & Daniel Harding Berliner Philharmoniker & Daniel Harding

    Lucy Crowe & Genia Kühmeier (Sopran) Andrew Staples (Tenor) Georg Zeppenfeld (Bass) Schwedischer Rundfunkchor Berliner… weiter

    Freitag, 20. April 2018, 20:00 Uhr
    Philharmonie Berlin (Berlin)

    Berliner Philharmoniker & Daniel Harding Berliner Philharmoniker & Daniel Harding

    Lucy Crowe & Genia Kühmeier (Sopran) Andrew Staples (Tenor) Georg Zeppenfeld (Bass) Schwedischer Rundfunkchor Berliner… weiter

    Samstag, 21. April 2018, 19:00 Uhr
    Philharmonie Berlin (Berlin)

    Berliner Philharmoniker Berliner Philharmoniker

    Lucy Crowe & Genia Kühmeier (Sopran) Andrew Staples (Tenor) Georg Zeppenfeld (Bass) Schwedischer Rundfunkchor Berliner… weiter

    Festival de Pâques in Aix-en-Provence

    Provençalische Ostern

    Bevor Aix-en-Provence in sommerlicher Hitze versinkt, lockt die Stadt alljährlich… weiter

    Online-Interview

    In der Welt von … Daniel Hope

    In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt… weiter

    Radio-Tipp: Warum uns Musik berührt – BR-Klassik

    Gänsehaut und Tränen inklusive

    Heute Abend beschäftigt sich David Koch um 19:05 Uhr auf… weiter

    TV-Tipp: Mozarts Requiem als Rossballett auf 3sat

    Unkonventionelle Protagonisten

    Heute Abend strahlt 3sat erstmals die Bartabas-Choreografie von Mozarts Requiem… weiter

    Werk der Woche - Mozart: Sinfonie Nr. 41 in C-Dur KV 551, Jupitersinfonie

    Trotz aller Schwermut

    Das Jahr 1788 war für Mozart von Existenzängsten und Depressionen… weiter

    Radio-Tipp: Don Giovanni im Opernkonzert auf NDR Kultur

    Ein Mann mit vielen Facetten

    Heute Abend beschäftigt sich Sabine Lange um 20 Uhr auf… weiter

    Der Geiger Daniel Hope im Interview

    „Wir sind es, die altmodisch wirken!“

    Daniel Hope über die Kraft der Musik – und über… weiter

    Im Kino: „Licht“

    Die Macht der Musik

    Am 1. Februar kommt der Film „Licht“ über die Pianistin… weiter

    TV-Tipp: „Mozart-Session“ auf arte

    Für jeden ein eigenes Wolferl

    Heute dreht sich auf arte um 18:25 Uhr alles rund… weiter

    Dirigent Gustavo Gimeno im Interview

    „Ich wollte noch tiefer in die Musik eindringen“

    Zwölf Jahre lang war Gustavo Gimeno mit Leidenschaft Schlagzeuger, ehe… weiter

    Buch-Rezension: Laurenz Lütteken – Mozart

    Auf hohem Niveau

    Lüttekens Mozart-Buch ist nichts für Einsteiger. Wer aber fundiertes Vorwissen… weiter

    Neue Saison des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau

    Vom „Zwischenspiel“ bis „Peter und der Wolf“

    Das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau lockt mit spannenden Konzertformaten weiter

    Das Hagen Quartett im Porträt

    Den Streichquaretthimmel zum Leuchten bringen

    Das Hagen Quartett verfolgt seine Mission mit Beethoven, Schumann und… weiter

    Werkverzeichnisse in der Musik

    Köchel, Wotquenne & Co.

    Ordnung muss sein: Ein Blick auf das Phänomen der Werkverzeichnisse… weiter

    CD-Rezension René Jacobs – Mozart: Requiem

    Tröstungsmesse

    René Jacobs führt seinen anerkannten Mozart-Stil fort, mit Detailfreuden, überlegter… weiter

    Online: Opernherbst auf arte concert

    Europas Opern(häuser)

    Noch bis zum 7. Dezember präsentiert arte seinen Opernherbst aus… weiter

    ECHO Klassik 2017: Marianne Crebassa

    Junge, Junge!

    Die französische Mezzosopranistin Marianne Crebassa begeistert mit ihrer facettenreichen und… weiter

    ECHO Klassik 2017: Best of Klassik 2017

    Die Crème de la Crème der Szene

    Es hat Tradition, dass die musikalischen Höhepunkte der ECHO-Klassik-Preisträger auf… weiter

    ECHO Klassik 2017: Kristian Bezuidenhout

    Besessen von Mozart

    Kristian Bezuidenhout und das Freiburger Barockorchester erhalten einen ECHO Klassik… weiter

    ECHO Klassik 2017: Fazıl Say

    In Mozarts Welt

    Fazıl Say erhält 2017 einen ECHO Klassik für seine Einspielung… weiter

    Mozart: Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter“

    (Entstehungszeit 1788) „Besuchen Sie mich, ich bin immer zu Hause“… weiter

    Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

    (Entstehungszeit 1788) Ob diese Sinfonie zu Mozarts Lebzeiten aufgeführt wurde,… weiter

    Mozart: Sinfonie Nr. 39 Es-Dur KV 543

    (Entstehungszeit 1788) Vom ersten Akkord an spürt man: Der Bläserklang… weiter

    Mozart: Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“

    (UA Prag 1787) Als Mozart im Januar 1787 mit seiner… weiter

    Mozart: Sinfonie Nr. 36 C-Dur KV 425 „Linzer“

    KV 425 (UA Linz 1783) „Dienstag als den 4:ten November… weiter

    Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 „Haffner“

    (UA Wien 1783) Auf Bestellung der befreundeten Salzburger Kaufmanns- und… weiter

    Mozart: La clemenza di Tito

    KV 621 (UA Prag 1791) Vitellia, Tochter des früheren römischen… weiter

    Mozart: Die Zauberflöte

    KV 620 (UA Wien 1791) Drei, durch Pausen getrennte, prachtvolle… weiter

    Mozart: Così fan tutte

    KV 588 (UA Wien 1790) Die Ouvertüre beginnt wie mit… weiter

    Mozart: Don Giovanni

    KV 527 (UA Prag 1787) Figaro hatte in Prag Furore… weiter

    Mozart: Die Hochzeit des Figaro

    KV 492 (UA Wien 1786) Figaro-Aufführungen gelingen immer! Die Arien… weiter

    Mozart: Die Entführung aus dem Serail

    KV 384 (UA Wien 1782) „Die Ouverture ist ganz kurz,… weiter

    Mozart: Idomeneo

    KV 366 (UA München 1781) Die Ouvertüre beginnt wie mit… weiter