„Authentizität ist mir sehr wichtig“

André Sperber

André Sperber studierte Deutsche Philologie und Musikwissenschaft in Göttingen und Leipzig. Nebenher arbeitete er als freier Kulturjournalist. Sein Volontariat absolvierte er in der concerti-Redaktion, wo er seit 2022 als Redakteur tätig ist.

Artikel

Interview Regula Mühlemann

„Authentizität ist mir sehr wichtig“

Sopranistin Regula Mühlemann über ihr Faible für Sprachen, besonders fordernde… weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Hamburg – Carmen

Sevilla kunterbunt

(Hamburg, 17.9.2022) Trotz knallbunter Farbenpracht bleibt die Hamburger „Carmen“ von… weiter

Porträt Anneleen Lenaerts

Auch ohne Plan das Ziel erreicht

Schon früh profilierte sich Anneleen Lenaerts als Meisterin des Harfenfachs. weiter

Opern-Kritik: chasing waterfalls – Semperoper Dresden

Opera reloaded

(Dresden, 3.9.2022) Bei der Uraufführung des experimentellen Gemeinschaftsprojekts „chasing waterfalls“… weiter

TV-Tipp 3.9. 3sat: „Carmen“ aus der Arena di Verona – Elīna Garanča

Klassiker in Verona

Mit einem Revival von Franco Zeffirellis denkwürdiger „Carmen-Inszenierung“ begingen die… weiter

Interview Christina Landshamer

„Bach ist kein Strauss und Mozart kein Strawinsky“

Christina Landshamer über die spontane Neudichtung eines Goethe-Poems, ihre Erfahrungen… weiter

TV-Tipp 27.8. 3sat: Klassik unter Sternen mit Elīna Garanča

Freiluftkultur mit Tradition

„Klassik unter Sternen“ mit Mezzosopranistin Elīna Garanča gehört zu den… weiter

Wedemärker Gartenkonzerte 2022

Am Lebensbrunnen lauschen

Bei den 2019 von der Pianistin Nicoleta Ion gegründeten Wedemärker… weiter

Internationales Musikfest Goslar – Harz 2022

Harzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Das „Internationale Musikfest Goslar – Harz“ feiert gleich zwei Jubiläen. weiter

Oldenburgisches Staatstheater: Der Ring des Nibelungen

Vier auf einen Streich

Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ erklingt erstmals in der Geschichte… weiter

Semperoper Dresden: Die Nase

Aus dem Leben eines Riechorgans

Altmeister Peter Konwitschny inszeniert an der Dresdner Semperoper Dmitri Schostakowitschts… weiter

Interview Christiane Karg

„Der Geräuschpegel ist unglaublich“

Wenn die Sopranistin Christiane Karg nicht auf der Bühne steht… weiter

Opern-Feuilleton: „Wölfe“ am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

Damit ich dich besser fressen kann

In Schwerin beleuchtet eine Dokumentarische Naturoper das spannende und spannungsreiche… weiter

Interview Marcus Bosch

„Ein Ausbund des Lärms – aber es wurde ein Erfolg“

Nur Publikumslieblinge zu spielen, ist Marcus Bosch zu wenig. Ebenso… weiter

Blickwinkel: Dr. Johannes Graulich

„Eine sehr große Konkurrenz für das aktive Musizieren von Kindern ist das Smartphone“

Der Carus-Verlag ist einer der weltweit größten Anbieter von Vokalmusik.… weiter

Bücherfrühling – Clemens Birnbaum u. a. (Hg.): Feuerwerk und Halleluja

Festschrift für den Barockmeister

Hier reiben sich nicht nur Händel-Fans die Hände. weiter

Opern-Kritik: Opéra national de Paris – Fin de partie

An den Abgründen der Seele

(Paris, 30.4.2022) Pierre Audis Mailänder Uraufführungs-Produktion von György Kurtágs einziger… weiter

Opern-Tipps im Mai 2022

Blicke in die Vergangenheit

Der Mai hält gleich mehrere Opern-Uraufführungen bereit, deren Handlung von… weiter

Ensemble Amarcord feiert 30-jähriges Jubiläum

Wie fünf ehemalige Thomaner die internationale Vokalszene aufmischen

Das Ensemble Amarcord hat zum dreißigjährigen Jubiläum die Crème de… weiter

Blind gehört Ragnhild Hemsing

„Ah, ein bisschen Grieg!“

Geigerin Ragnhild Hemsing hört und kommentiert Aufnahmen, ohne dass sie… weiter