Almuth Heinze und Yoed Sorek bei den Achava Festspielen Thüringen

1700 Jahre jüdische Musik in Deutschland | Festivals Jüdische Musik

Mehr als nur Musik

Was ist eigentlich jüdische Musik? Diese Frage haben sich zum aktuellen Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ auch viele Festivals gestellt. Vier unterschiedliche Antworten darauf, die weit über die Musik hinausreichen, gibt es im Herbst zu entdecken. weiter

Niklas Schmidt

Blickwinkel: Niklas Schmidt

„Vieles hängt am seidenen Faden“

Niklas Schmidt ist nicht nur Cellist, sondern auch Professor für Violoncello und Kammermusik an der HfMT Hamburg sowie Künstlerischer Leiter des International Mendelssohn Festival. Im Interview spricht er über das Festivalprogramm und die Bedeutung von Kammermusik in der heutigen Zeit. weiter

Anzeige
Szenenbild aus „D · I · E”

Opern-Kritik: Ruhrtriennale – D · I · E

Mitten im Hurrikan der Künste

(Duisburg, 2.9.2021) Die Uraufführung „D • I • E“ gipfelt in einem Gesamtkunstwerk der experimentell heterogenen Art, Dirigent Titus Engel hält dazu genialisch die Fäden zusammen. weiter

Inspirationsquelle Wasser: Seebad Heringsdorf

Humperdinck Festtage 2021

Erinnerungen

Die Humperdinck Festtage auf Usedom fördern eine Wiederentdeckung zutage. weiter

Franz Xaver Ohnesorg

Blickwinkel: Franz Xaver Ohnesorg

„Dieser besondere Moment“

Der Intendant des Klavier-Festivals Ruhr, Franz Xaver Ohnesorg, über schmerzhafte Konzertabsagen, Lichtblicke inmitten der Corona-Krise und über seine Vorfreude auf die Rückkehr zur Normalität. weiter

FestspielOrchester Göttingen

Internationale Händel-Festspiele Göttingen 2021

Verschobenes Jubiläum

Vom 9. bis 19. September feiern die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen ihr Jubiläum „100 Jahre Händel-Renaissance“ gebührend nach. weiter

Anzeige
Telux-Gelände in Weißwasser

Lausitz Festival 2021 | Interview Daniel Kühnel

„Eure Region gibt das her!“

Daniel Kühnel ist seit 2004 Intendant der Hamburger Symphoniker und leitete bereits viele internationale Festivals. Der Regisseur, Jurist, Musikwissenschaftler und Pianist hat jüngst in der Lausitz ein europäisches Festival initiiert und schwärmt von noch unbekannten Kleinoden im Dreiländereck. weiter

Szenenbild aus „Bählamms Fest“

Opern-Kritik: Ruhrtriennale – Bählamms Fest

Die Macht der Bilder

(Bochum, 15.8.2021) „Bählamms Fest“ von Olga Neuwirth und Elfriede Jelinek beeindruckt in der Bochumer Jahrhunderthalle musikalisch und mit surrealen Traumbildern. weiter

Szenenbild aus „Intolleranza 1960“

Opern-Kritik: Salzburger Festspiele – Intolleranza 1960

Aberwitzige Aktualitätsbeschleunigung

(Salzburg, 15.08.2021) Luigi Nonos rituelles Massentheater „Intolleranza 1960“ gelingt unter dem flämischen Performer Jan Lauwers als ein weiteres Salzburger Mysterium. weiter

Zahlreiche Klanginstallationen sind beim „Monat der zeitgenössischen Musik“ u. a. am stillgelegten Flugafen Berlin Tegel zu erleben.

Monat der zeitgenössischen Musik

Neue Töne in Berlin

Vier Wochen Musik, Klangkunst, und Diskurs: Der „Monat der zeitgenössischen Musik“ bringt die Bundeshauptstadt zum Klingen. weiter