Zemlinskys „Der Zwerg“ an der Deutschen Oper Berlin

Opern-Kritik: Deutsche Oper Berlin – Der Zwerg

Schönste Scheußlichkeit

(Berlin, 24.3.2019) Das baldige Bayreuther Regie-Duo Tobias Kratzer und Rainer Sellmaier deuten Zemlinskys Oper auf zwingende Weise biografisch, GMD Donald Runnicles feiert einen Heimspielsieg. weiter

Dido and Aeneas, remembered

Opern-Kritik: Opéra National de Lyon - Dido and Aeneas, remembered

The Rest is Silence

(Lyon, 16.3.2019) Regisseur David Marton verhebt sich an Purcells Meisterwerk, das der Gitarrist Kalle Kalima zu vervollständigen versucht. weiter

Die Zauberin

Opern-Kritik: Opéra National de Lyon - Die Zauberin

Wahnsinn mit Methode

(Lyon, 15.3.2019) Tschaikowskys beste Oper erlebt durch Regisseur Andriy Zholdak und Musikdirektor Daniele Rustioni ihre heimliche Neukreation. weiter

Szenenbild aus „Die Passagierin“

Opern-Kritik Theater Altenburg-Gera – Die Passagierin

Grausame Erinnerungen

(Gera, 10.03.2019) Mieczysław Weinbergs Oper „Die Passagierin“ bildet den Höhepunkt des Zyklus „Wider das Vergessen“ des Theaters Altenburg-Gera. weiter

Szenenbild aus „Die Walküre“

Opern-Kritik: Staatstheater Kassel – Die Walküre

Gewalt und Leidenschaft

(Kassel, 9.3.2019) In Kassel bleibt der neuen Ring von Markus Dietz und Francesco Angelico mit einer exemplarischen „Walküre“ auf Erfolgskurs. weiter

Szenenbild aus „Das Schloss Dürande“

Opern-Kritik: Meininger Staatstheater – Das Schloss Dürande

Schlossbesichtigung trotz Einsturzgefahr

(Meiningen, 8.3.2019) Am Meiningen Staatstheater bringen Philippe Bach und Ansgar Haag eine bearbeitete Fassung von Othmar Schoecks vergessener Oper „Das Schloss Dürande“ auf die Bühne. weiter

Szenenbild aus "Ariane und Blaubart"

Opern-Kritik: Theater Bielefeld – Ariane und Blaubart

Die Befreiungspredigerin

(Bielefeld, 2.3.2019) Wiederentdeckung: Mit einer höchst respektablen Ensembleleistung stemmt die Bielefelder Oper „Ariane und Blaubart“ von Paul Dukas. weiter

Szenenbild aus "Dalibor"

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Dalibor

Held ohne Musik

(Frankfurt am Main, 24.2.2019) Regisseurin Florentine Klepper blockiert die Synapsen von der Szene zu Smetanas herrlicher Musik irreparabel. weiter

Szenenbild aus "Götterdämmerung"

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Götterdämmerung

Magischer Realismus

(Genf, 16.2.2019) Wie die Altmeister Dieter Dorn und Jürgen Rose dem Dirigenten Georg Fritzsch mit Wagners „Götterdämmerung“ zu einem Triumph verhelfen. weiter

Szenenbild aus "Siegfried"

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Siegfried

Poesie statt Politik

(Genf, 15.2.2019) Die Altmeister Jürgen Rose und Dieter Dorn frischen ihren Fantasy-fabelhaften „Ring“ zur Wiedereröffnung des Genfer Opernhauses mit einer gefeierten Sängerschar fulminant auf. weiter

Szenenbild aus "Les Paladins"

Opern-Kritik: Staatstheater Oldenburg – Les Paladins

Wie aus einem Guss

(Oldenburg, 16.2.2019) Im neobarocken Prunkbau des Staatstheaters Oldenburg ist in „Les Paladins“ zu sehen, dass man das Fremdeln mit Balletteinlagen überwinden kann. weiter

Szenenbild aus "Serse"

Opern-Kritik: Badisches Staatstheater Karlsruhe - Serse

Schussfahrt nach Las Vegas

(Karlsruhe, 15.2.2019) Die Händelfestspiele in Karlsruhe eröffnen mit einer großen Serse-Show. weiter

Szenenbild aus "Magnificat"

Ballett-Kritik: Oper Leipzig – Magnificat

Im Strom der Zeit

(Leipzig, 9.2.2019) Das berührende neue Ballett von Mario Schröder mit Musik von Bach, Pergolesi und Indigo Masala wird an der Oper Leipzig uraufgeführt. weiter

Szenenbild aus "Orphée et Eurydice"

Opern-Kritik: Staatsoper Hamburg – Orphée et Eurydice

Orphée ist ein Choreograf

(Hamburg, 3.2.2019) Zu seinem 80. Geburtstag gestaltet John Neumeier Glucks Reformoper als Gesamtkunstwerk: Der Ballettchef zeichnet für Inszenierung, Choreografie, Bühne, Kostüme und Licht verantwortlich. weiter

Szenenbild aus "La forza del destino"

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – La forza del destino

Die Macht der Bilder

(Frankfurt, 27.1.2019) Tobias Kratzer inszeniert einen packenden Verdi, mutet den Zuschauern aber eine radikale (Selbst-) Befragung zu. weiter

Szenenbild aus "La Bohème"

Opern-Kritik: Komische Oper Berlin – La Bohème

Polarisierendes Melodram

(Berlin, 27.1.2019) Barrie Kosky wandelt Puccinis altvertrautes Rührstück zum existenziellen Crash und gibt einen offenherzigen wie interkulturell aussagekräftigen Einblick in die europäische Sittengeschichte. weiter

Szenenbild aus "Lulu"

Opern-Kritik: Theater Bremen – Lulu

Eine Leerstelle auf der Bühne

(Bremen, 27.1.2019) Mit einem durchweg großartigen Sängerensemble zeigt Regisseur Marco Štorman Alban Bergs „Lulu“ in einem Spiegelkabinett. weiter

Szenenbild aus "Vanessa"

Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Vanessa

Gebirge im Schnee

(Magdeburg, 19.1.2019) Die inszenierende Intendantin Karen Stone zeichnet mit der hinreißenden Sopranistin Noa Danon ein bis in die feinsten Details packendes Frauenporträt von Samuel Barbers glamouröser Heldin. weiter

Szenenbild aus "Winterreise"

Musiktheater-Kritik: Landestheater Linz – Winterreise

Im Hamsterrad der Einsamkeit

(Linz, 20.1.2019) Intendant Hermann Schneider vergegenwärtigt mit dem jungen Bariton Martin Achrainer Franz Schuberts „Kreis schauerlicher Lieder“ als moderne Wanderung eines Verwundeten. weiter

Szenenbild aus "Elektra"

Opern-Kritik: Landestheater Linz – Elektra

Die Geburt der freudianischen Tragödie

(Linz, 19.1.2019) Das Bruckner Orchester musiziert unter seinem Chefdirigenten Markus Poschner jede Nervenfaser des Strauss-Schockers grandios aus, Michael Schulz repolitisiert ihn allzu konkret. weiter