©

„Wir stehen vor einer großen Katastrophe“

Christian Schmidt

Artikel

#kulturgutknabenchor: Zur kritischen Situation der deutschen Knabenchöre

„Wir stehen vor einer großen Katastrophe“

Die deutschen Knabenchöre kämpfen ums nackte Überleben – und das… weiter

IMPULS – Festival für Neue Musik 2020

Das verflixte 13. Jahr

Das IMPULS-Festival für Neue Musik in Sachsen-Anhalt blickt trotz Schwierigkeiten… weiter

Güldener Herbst 2020

Wo die frühen Meister in frischen Klängen strahlen

Unter dem Motto „Musik.Liaison“ befeuert der „Güldene Herbst“ die Alte-Musik-Szene… weiter

Deutsche Orchesterkultur: Dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung

Die Stimmen unserer Zeit

Dreißig Jahre danach: die deutsche Orchesterkultur im Licht des Einheitsjubiläums. weiter

Porträt Sjaella

Sieben Freundinnen auf der Bühne

Wie eine Kinderfreundschaft zu einem professionellen Gesangsensemble führte: Die Leipziger… weiter

Orchesterproben in Zeiten von Corona

„Der Spucknapf muss noch umziehen“

Was von der Proben- und Konzertsaison übrig ist, läuft zaghaft… weiter

Musikalische Spurensuche: Mitteldeutschland

Die Einheit von Musik und Natur

Richard Wagner kann man sich rund um Graupa erwandern. weiter

Kurz gefragt: Lisa Batiashvili

„Kunst ist systemrelevant“

Lisa Batiashvili gehört zu den herausragendsten Musikerinnen unserer Zeit. Die… weiter

TONALi veröffentlicht PARTi-App

Entfaltung durch Teilhabe

Die neue TONALi-App PARTi macht Kinder und Jugendliche zu Konzertveranstaltern… weiter

Die „1:1 Concerts“ feiern das reale Musikerlebnis in Zeiten von Corona

Nähe trotz Distanz

In Thüringen, Stuttgart und Dresden gibt es eine neue Konzertinitiative,… weiter

Porträt Martynas Levickis

Die Emanzipation der Quetschkommode

Der junge Litauer Martynas Levickis definiert das Akkordeon aufregend neu. weiter

Interview Cristian Măcelaru

„Musik stiftet Sinn“

Cristian Măcelaru über das musikalische Rumänien, schlechte Traditionen und über… weiter

Operetten-Kritik: Staatsoperette Dresden – Die Banditen

So spielt man Theater leer

(Dresden, 28.2.2020) An der Dresdner Staatsoperette wird Offenbachs Paris-Parodie „Die… weiter

Kurt Weill Fest 2020

Jazz, Operette oder Avantgarde? – Kurt Weill erfand sich immer wieder neu

„Was sind Grenzen?“, fragt das Kurt Weill Fest dreißig Jahre… weiter

OPERN-KRITIK: Gerhart-Hauptmann-Theater - TOSCA

Beglückende Ambition

(Görlitz, 22.2.2020) Puccinis Verismo-Schocker bleibt zwar szenisch blass, das Mehrspartenhaus… weiter

Opern-Kritik: Theater Chemnitz – Lohengrin

Der göttliche Schein als Straßenlaterne

(Chemnitz, 25.1.2020) Im Bayreuth des Nordens begeistert Wagners Märchen vom… weiter

Opern-Kritik: Deutsches Nationaltheater Weimar – Lanzelot

Auf nach Weimar!

(Weimar, 23.11.2019) Peter Konwitschny inszeniert Paul Dessaus grandiosen „Lanzelot“, der… weiter

Porträt Philharmonix

Musikalische Klasse statt klassischer Musik

Orchesterübergreifende Boyband Philharmonix sucht Abwechslung vom sinfonischen Alltag. weiter

Interview Sarah Maria Sun

„Künstler sind Sensibelchen“

Sopranistin Sarah Maria Sun über die Attraktivität Neuer Musik, die… weiter

László Fenyő spielt Bachs Cellosuiten

Fünf Abschriften und kein Autograf

László Fenyő sucht mit Bachs Cellosuiten den Ausgleich zwischen Logik… weiter