Heinrich Schütz Musikfest 2020

Auf der Suche nach dem Klang des 17. Jahrhunderts

Das Heinrich Schütz Musikfest wirbt im Krisenjahr für Gemeinschaft und Zusammenhalt.

© Olivier Hoffschir

Grande Dame der Alten Musik: Artist in Residence Françoise Lasserre (Mitte vorne) spinnt mit ihrem Ensemble Akadêmia feine Barockgirlanden

Grande Dame der Alten Musik: Artist in Residence Françoise Lasserre (Mitte vorne) spinnt mit ihrem Ensemble Akadêmia feine Barockgirlanden

Zeit seines aktiven Berufslebens agierte Heinrich Schütz im heutigen Sinne europäisch: Er knüpfte Verbindungen, tauschte sich weit über die Grenzen mit Kollegen aus und unternahm ausgedehnte Reisen von Kopenhagen bis Venedig, um über die neuesten musikalischen Entwicklungen informiert zu sein. Jenes grenzüberwindendes Vorgehen nimmt sich das Heinrich Schütz Musikfest zum Anlass, in Zeiten von Corona und ­Social Distancing musikalisch für Zusammenhalt und Gemeinschaft zu werben.

Umfangreiches Festivalprogramm: Heinrich Schütz Musikfest

Entscheidend geprägt wird die diesjährige Festivalausgabe durch Artist in Residence ­Françoise Lasserre und ihrem Ensemble Akadêmia, die an fünf Abenden zentrale Vokal- und Instrumentalwerke aus dem Schaffen Heinrich Schütz’ Kompositionen seiner Zeitgenossen gegenüberstellen. Neben klassischen Konzertformaten wird das rund vierzig Veranstaltungen umfassende Musik­fest mit Lesungen, Führungen und einem Festgottesdienst komplettiert. Mit einem freiwilligen Preisaufschlag von zehn Euro für das FAN-Ticket können Besucher außerdem zur zukünftigen Existenz des Festivals beitragen.

Heinrich Schütz Musikfest im Dom Zeitz

Heinrich Schütz Musikfest

02. bis 11. Oktober 2020

Das Heinrich Schütz Musikfest findet jährlich im Oktober an den Wirkungsstätten des Komponisten in Bad Köstritz, Weißenfels und Dresden statt. Veranstaltet wird das Festival von dem Verein Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. weiter

Auch interessant

Heinrich Schütz Musikfest 2019

Aus dem Schatten geholt

Das Heinrich Schütz Musikfest offenbart seit 2010 die schiere Innovationskraft des noch immer unterschätzten Komponisten. weiter

Kommentare sind geschlossen.