Einfach Mozart

CD-Rezension Ildebrando D’Arcangelo

Einfach Mozart

Sein erstes Soloalbum hieß schlicht „Händel“, sein neues nennt sich einfach „Mozart“. Der italienische Bassbariton, unschlagbar gutaussehend und doch frei von Macho-
gehabe, konzentriert sich tatsächlich auf das Wesentliche. Und genauso singt Ildebrando D’Arcangelo auch seinen Mozart, mit dessen Opernpartien er seinen internationalen Ruhm begründete. Natürlich und allürenfrei interpretiert er die großen Rollen seines Faches: Leporello, Don Giovanni, Figaro geraten ihm in zeitloser Gültigkeit. Geschmeidig und mit warmem Timbre serviert er auch die weniger bekannten Konzertarien Mozarts. Wer die noch nicht kennt, wird hier einige schöne Entdeckungen machen können.

Mozart
Ildebrando D’Arcangelo (Bassbariton)
Orchestra del Teatro Regio di Torino
Gianandrea Noseda (Leitung)
Deutsche Grammophon

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *