Bode-Museum Berlin

Bode-Museum
Am Kupfergraben 1
10178 Berlin
Tel.: 030 266 424242
www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/bode-museum

Das Berliner Bode-Museum gehört zum Ensemble der Museumsinsel Berlin und somit auch zum Weltkulturerbe der UNESCO. Seinen Namen hat es vom Kunsthistoriker Wilhelm von Bode, der Ende des 19. Jahrhunderts konkrete Vorschläge zum Bau des Museums machte. Es wurde schließlich um 1900 auf der nordwestlichen Spitze der Museumsinsel errichtet und beherbergte eine Skulpturen- und Gemäldesammlung. Nachdem das Gebäude im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde, baute man es zwischen 1948 und 1986 nach und nach wieder auf. Aktuell befinden sich im heutigen Bode-Museum die Skulpturensammlung, das Museum für Byzantinische Kunst und das Münzkabinett.