Termintipp

Böhmer: Drachenherz – Kein Platz für Helden

Das Musical „Drachenherz“ leuchtet einen sozialen Brennpunkt mit der Siegfried-Sage aus.

© Nasser Hashemi

Drachenherz

Drachenherz

Drachenherzen durchbohren – das können nur echte Helden. Aber ist für die in einer pubertierenden Clique der Gegenwart noch Platz? Nach „Stella“, das 2016 als „Bestes deutsches Musical“ ausgezeichnet wurde, wagen sich Wolfgang Böhmer und Peter Lund an einen großen Stoff: die Siegfried-Sage. Sie dient als Folie für die Themen Ehre, Treue und Verrat, die für die Jugendlichen einer fiktiven ostdeutschen Kleinstadt auch heute noch eine große Rolle spielen. Mit ihren Mutproben macht Günnis Clique die Straßen von Deutschhagen unsicher.

Der sinnlose Aktionismus gegen die Perspektivlosigkeit hat ein Ende, als Fred auftaucht. Er bringt frischen Wind in die Gruppe, hat Ideen und ist trotzdem bereit, sich Günni unterzuordnen. Der weiß das zu schätzen, was Hagen wütend macht, weil er sich ins Abseits gedrängt fühlt und nun auch bei Günnis Schwester Jenny abblitzt. Um seine Ehre zurückzuerobern, will er mit allen Mitteln kämpfen. Eine Coming-of-Age-Story mit Deutschrock und Hip-Hop-Elementen. (Sören Ingwersen)

Interpreten

Hans-Peter Kirchberg / Tobias Bartholmeß (Leitung)
Peter Lund / Neva Howard / Mathias Noack (Regie)

Termine

Donnerstag, 20.06.2019
20:00 Uhr
Donnerstag, 27.06.2019
20:00 Uhr
Donnerstag, 04.07.2019
20:00 Uhr
Donnerstag, 11.07.2019
20:00 Uhr

Vergangene Termine

Sonntag, 16.06.2019
20:00 Uhr
Samstag, 15.06.2019
20:00 Uhr
Donnerstag, 13.06.2019
20:00 Uhr Premiere