Termintipp

Little: Soldier Songs

Für das Menschsein kämpfen - David T. Littles Oper Soldier Songs erzählt von Ängsten und Träumen im Krieg.

© Martin Kaufhold

Saarländisches Staatstheater

Saarländisches Staatstheater

Im Krieg sind alle Väter Soldat“, heißt es in Wolfgang Borcherts Kurzgeschichte „An diesem Dienstag“. Auch „Soldier Songs“ von David T. Little verdichtet die Thematik und spürt der Natur des Menschen und des Krieges gleichermaßen nach. Dabei bedient sich der 1978 geborene Amerikaner, den die New York Times zu den vielversprechendsten Komponisten seiner Generation zählt, diverser kontrastierender Mittel.

Rock trifft auf Klassik, Video-Animation auf zeitgenössisches Musiktheater. Der kleine Junge, der mit kindlicher Unbeschwertheit Krieg spielt, reift zum Mann, der tatsächlich in den Kampf ziehen muss und schließlich im Alter das Geschehene reflektiert. Persönliche Hoffnungen, Ängste und Abgründe spielen dabei eine genauso tragende Rolle wie die medienverrückte Kriegsmaschinenkultur als übergeordnetes Konstrukt, das Konflikte zu befeuern hilft. „Soldier Songs“ wird als Europäische Erstproduktion gezeigt und lädt dazu ein, sich unbequemen Fragen im Spannungsfeld zwischen Schuld und Unschuld zu stellen. (Elisa Reznicek)

Vergangene Termine

Samstag, 16.03.2019
19:30 Uhr
Saarländisches Staatstheater
Alte Feuerwache
Freitag, 15.03.2019
19:30 Uhr
Saarländisches Staatstheater
Alte Feuerwache
Mittwoch, 20.02.2019
19:30 Uhr
Saarländisches Staatstheater
Alte Feuerwache
Sonntag, 17.02.2019
18:00 Uhr DEA
Saarländisches Staatstheater
Alte Feuerwache