KunstFestSpiele Herrenhausen

© Herrenhäuser Gärten

Die Hauptspielstätte der KunstFestSpiele bildet die Orangerie

Die KunstFestSpiele Herrenhausen finden jählich im Mai im Schloss Herrenhausen in Hannover statt. Intendant ist seit 2016 Ingo Metzmacher.



Sonntag, 24.05.2020 11:00 Uhr Hannover Congress Centrum

Mahler: Sinfonie Nr. 8 Es-Dur

KunstFestSpiele Herrenhausen
Freitag, 29.05.2020 17:30 Uhr Galerie Herrenhausen
Interview Ingo Metzmacher

Das Musikantische in der Neuen Musik aufspüren

Ingo Metzmacher über die Rückkehr zu seinen Wurzeln, die deutsche… weiter

FESTIVALGUIDE - KunstFestSpiele Herrenhausen 2016

Musik in Hannovers Garten

Einst frönte hier die Prinzessin von der Pfalz ihrer Leidenschaft… weiter

Die KunstFestSpiele Herrenhausen wurden 2009 gegründet und sind nach dem Veranstaltungsort, dem Schloss Herrenhausen in Hannover, benannt. Die künstlerischen Beiträge entstammen den Bereichen Konzert, Musiktheater, Performance, Installation und Tanz sich mit der Zukunft der Künste beschäftigen. Dafür versammeln sich alljährlich herausragende Künstlerinnen und Künstler ihres Fachs in der Landeshauptstadt von Niedersachsen. Zu den wichtigen Spielstätten am Schloss gehören das Arne Jacobsen Foyer, die Galerie, die Orangerie sowie der Große Garten. Außerdem werden die Eilenriedehalle des HCC und das Kulturzentrum Faust eingebunden.