Michael Tippett

    Freitag, 29.11.2019 20:00 Uhr Opernhaus Bonn

    Maria Bengtsson, Beethoven Orchester Bonn, Gemma New

    Tippett: Divertimento on Sellinger’s Round, Beethoven: Ah, perfido op. 65, Elgar: Enigma-Variationen op. 36

    Dienstag, 28.01.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

    Fazil Say, Academy od St. Martin in the Fields

    Tippett: Little Music für Streicher, Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 414, Say: Klavierkonzert „Silk Road“, Bartók: Divertimento für Streichorchester

    Mittwoch, 05.02.2020 20:00 Uhr Tonhalle Düsseldorf

    Fazil Say, Academy of St Martin in the Fields

    Tippett: Little Music for String Orchestra, Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 414, Say: Say Silk Road Concerto, Bartók: Divertimento Sz 113

    Donnerstag, 06.02.2020 19:30 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover

    Bedeutsam und intensiv

    Fazıl Say (Klavier), Academy of St. Martin in the Fields

    Freitag, 07.02.2020 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

    Fazıl Say, Academy of St Martin in the Fields

    Tippett: Little Music, Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 414, Say: Klavierkonzert Nr. 2 op. 4 „Silk Road“, Bartók: Divertimento für Streichorchester

    Samstag, 08.02.2020 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

    Fazıl Say, Academy of St Martin in the Fields

    Tippett: Little Music, Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 414, Say: Klavierkonzert Nr. 2 op. 4 „Silk Road“, Bartók: Divertimento für Streichorchester

    Freitag, 10.04.2020 19:00 Uhr Opernhaus Bonn

    Baiba Skride, Philharmonischer Chor der Stadt Bonn, Michail Jurowski

    Schumann: Violinkonzert a-Moll nach dem Cellokonzert op. 129, Tippett: A child of our time für Solisten, Chor und Orchester

    Samstag, 09.05.2020 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

    Guy Braunstein, Helen Collyer, Leonard Elschenbroich, Matthias Glander, RIAS …

    Ockeghem: Kyrie aus Missa Prolationum, Krenek: In Sabbato Sancto, Tippett: Fünf Negro Spirituals aus „A Child of Our Time“, Messiaen: Quatuor pour la fin du temps, Mahler: Urlicht

    Konzert: Bremer Philharmoniker

    Very British

    Im 10. Philharmonischen Konzert der Bremer Philharmoniker steht dreimal Sir… weiter