© Diar Nedamaldeen

Arcis Saxophon Quartett

Arcis Saxophon Quartett

Das Arcis Saxophon Quartett wurde im Jahr 2009 in München gegründet. Zusammengefunden hatten sich die vier Musiker während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater München. Von 2013 bis 2016 wechselten sie für ein Kammermusikstudium an die Universität der Künste  Berlin, anschließend folgten Debüts unter anderem am Tschaikowsky Konservatorium in Moskau und an der Londoner Wigmore Hall. Das Repertoire des Arcis Saxophon Quartetts reicht von bearbeiteten Werken des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Seit 2015 wird das Ensemble von der European Chamber Music Academy gefördert.

Donnerstag, 10.09.2020 20:00 Uhr Stadttheater Ingolstadt

Raphaela Gromes, Julian Riem, Arcis Saxophon Quartett

Werke von Saint-Saëns, Debussy, Ravel, Bernstein & Gershwin

Donnerstag, 21.01.2021 20:00 Uhr Residenz München

Arcis Saxophon Quartett

Werke von D. Scarlatti, Tarkiainen, Kapustin, Françaix, Schulhoff & Weill

Porträt Arcis Saxophon Quartett

Fast wie ein Streichquartett – nur ohne Streicher

Das Arcis Saxophon Quartett überzeugt mit Innovation und klanglicher Frische. weiter