Georg Fritzsch

Während seiner Tätigkeit als Solocellist in Gera studierte Georg Fritzsch, 1963 in Meißen geboren, noch einmal Dirigieren. Ab 2003 war er sechzehn Jahre lang Generalmusikdirektor in Kiel, mit Beginn dieser Spielzeit wirkt er in derselben Position bei der Badischen Staatskapelle und dem Badischen Staatstheater Karlsruhe. Seit 2017 ist Fritzsch Dirigierprofessor an der Münchner Musikhochschule.

Freitag, 23.10.2020 18:30 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Lehár: Die lustige Witwe

Georg Fritzsch (Leitung), Axel Köhler (Regie)

Freitag, 23.10.2020 21:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Lehár: Die lustige Witwe

Georg Fritzsch (Leitung), Axel Köhler (Regie)

Sonntag, 25.10.2020 11:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Gerhard Oppitz, Badische Staatskapelle, Georg Fritzsch

Rihm: Gejagte Form, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Mahler: Adagietto aus Sinfonie Nr. 5

Sonntag, 25.10.2020 15:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Gerhard Oppitz, Badische Staatskapelle, Georg Fritzsch

Rihm: Gejagte Form, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Mahler: Adagietto aus Sinfonie Nr. 5

Sonntag, 25.10.2020 18:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Christiane Libor, Badische Staatskapelle, Georg Fritzsch

R. Strauss: Metamorphosen & Vier Letzte Lieder

Sonntag, 25.10.2020 20:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Christiane Libor, Badische Staatskapelle, Georg Fritzsch

R. Strauss: Metamorphosen & Vier Letzte Lieder

Montag, 26.10.2020 18:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Gerhard Oppitz, Badische Staatskapelle, Georg Fritzsch

Rihm: Gejagte Form, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Mahler: Adagietto aus Sinfonie Nr. 5

Montag, 26.10.2020 20:00 Uhr Badisches Staatstheater Karlsruhe

Gerhard Oppitz, Badische Staatskapelle, Georg Fritzsch

Rihm: Gejagte Form, Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58, Mahler: Adagietto aus Sinfonie Nr. 5

Interview Georg Fritzsch

„Eine Fermate in meinem sonst so bewegten Leben“

Die Zeit des Lockdowns verbrachte Georg Fritzsch bei seinen Liebsten. Nun steht sein Einstand als GMD des Badischen Staatstheaters bevor. weiter