Multimediatipp: Flowkey-App

Digitaler Klavierlehrer

Mit der App Flowkey kann man sich das Klavierspiel ganz einfach selbst beibringen.

© Ben Fuchs

Mit der Flowkey-App lernt man das Klavierspiel mit seinen Lieblingssongs

Mit der Flowkey-App lernt man das Klavierspiel mit seinen Lieblingssongs

Klavierspielen mit Spaß und schnellen Erfolgserlebnissen: Flowkey bietet über 500 Musiktitel von Klassik, Jazz und Filmmusik bis hin zu Pop- und Rocksongs, und das in allen Schwierigkeitsstufen. Die App hört mit und erkennt die richtigen Noten. Zusätzlich wird auf der eingeblendeten Klaviertastatur anzeigt, welche Tasten mit welchem Fingersatz gespielt werden sollen. Detaillierte Video-Kurse erklären den Einstieg ins Klavierspiel oder das Improvisieren mit Akkorden. Besonders empfehlenswert sowohl für Anfänger als auch für Wiedereinsteiger.

Lernen kann man dabei von bekannten Lehrern und Pianisten, die die App selbst nutzen. Unter anderem Andrew Furmanczyk, der seit vielen Jahren als YouTube-Klavierlehrer bekannt ist und mittlerweile 500.000 Abonnenten auf seinem Kanal verzeichnen kann. Auch Pianistinnen wie Vika Yermolyeva und Michèle Gurdal unterstützen die App.

Auch interessant

Radio-Tipp 8.8.: WDR 3 – Im Gedenken an Bernd Alois Zimmermann

Traditionsbewusster Avantgardist

Er war der Komponist zwischen den Epochen: Am 10. August jährt sich zum 50. Mal der Todestag von Bernd Alois Zimmermann. weiter

App: Ludwig van Beethoven

Berieselung mit Anspruch

Die App „Ludwig van Beethoven“ ermöglicht Kindern einen spielerischen Zugang zum Komponisten. weiter

Radio-Tipp ab 18.7.: ARD Radiofestival

Festivalsaison einmal anders

Bis zum 12. September präsentiert das ARD Radiofestival jeden Abend herausragende Konzertmitschnitte von Festivals der vergangenen Saison. weiter

Kommentare sind geschlossen.