In der Ahnung reift die Kraft

CD-Rezension Bertrand Chamayou

In der Ahnung reift die Kraft

Sehr beeindruckend: Bertrand Chamayou hat Ravels sämtliche Klavierwerke aufgenommen

Bertrand Chamayou, der an dieser Stelle einmal behauptete, er sei „bei Ravel zuhause“, hat nun dessen sämtliche Klavierwerke aufgenommen. Sehr beeindruckend. Denn es gelingt ihm, das mitunter Mechanisch-Etüdenhafte seiner Musik in erzählende Klangwelten zu überführen. Die pointierten Rhythmen klingen oft tänzerisch und nicht bohrend, die gleißenden Läufe bewahrt er vor metallisch wirkendem Weiß. Wer es rasanter, virtuoser mag, wird in der reichen Ravel-Diskographie schnell Alternativen finden. Wer aber schätzen kann, wie die Jeux D’Eaux perlen, wie die Une Barque sur L’Océan gleitet, wer den oft zur blanken Technik-Nummer entnährten Scarbo im Wechsel aus geheimnisvoller Ahnung und Groteske erleben möchte, darf sich Chamayou sorgenfrei anvertrauen. Mit dem Pedal so behutsam umzugehen weiß, wer in den Piano-Regionen so viele Abstufungen zu erzeugen vermag, beweist brillante Qualitäten.

Ravel: Sämtliche Klavierwerke
Bertrand Chamayou (Klavier)
Erato (2 CDs)

Weitere Rezensionen

Rezension Bertrand Chamayou – Messiaen: Vingt Regards sur l'Enfant-Jésus

Klingende Meditationen

Pianist Bertrand Chamayou liefert einen eindrucksvollen Beitrag zum 30. Todestag des französischen Komponisten Olivier Messiaen. weiter

Rezension Bertrand Chamayou – Good Night

Gute Nacht

Bertrand Chamayous Suche nach aussagekräftigen Stücken zum Thema Nacht gipfelt in diesem Album mit sechzehn Klavierwerken zwischen dem 19. und 21. Jahrhundert. weiter

CD-Rezension Bertrand Chamayou – Saint-Saëns

Funkelnd

Bertrand Chamayou macht mit viel Transparenz und klug gestaffelten Verläufen klar, dass Saint-Saëns eine Neubewertung verdient hat. weiter

Termine

Dienstag, 14.02.2023 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Bertrand Chamayou

Biennale der Berliner Philharmoniker
Sonntag, 12.03.2023 11:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Bertrand Chamayou, Belcea Quartet

Schostakowitsch: Klavierquintett op. 57, Franck: Klavierquintett f-Moll

Mittwoch, 19.04.2023 20:00 Uhr Residenz München

Bertrand Chamayou, Belcea Quartet

Prokofjew: Streichquartett Nr. 1 h-Moll op. 50, Beethoven: Streichquartett Nr. 7 F-Dur op. 59/1 „Rasumowsky“, Franck: Klavierquintett f-Moll

Donnerstag, 20.04.2023 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

Bertrand Chamayou, Belcea Quartet

Haydn: Quartett C-Dur Hob. III:32 op. 20/2, Beethoven: Quartett F-Dur op. 59/1, Franck: Klavierquintett f-Moll M 7

Freitag, 07.07.2023 19:30 Uhr Regentenbau Bad Kissingen

Auch interessant

Porträt Bertrand Chamayou

„Bei Ravel bin ich zu Hause“

Der französische Pianist Bertrand Chamayou hat sich nicht nur mit Musik seines Lieblingskomponisten einen Namen erspielt weiter

Kommentare sind geschlossen.