Von lebendiger Gläubigkeit

Rezension Gli Scarlattisti – Johann Rosenmüller

Von lebendiger Gläubigkeit

Gli Scarlattisti haben geistliche Konzerte des immer noch zu selten aufgeführten Johann Rosenmüller packend eingespielt.

Wie hier tief erfüllt, von innen heraus hier musiziert wird, packt den Hörer vom ersten Takt an. Gli Scarlattisti und die Capella Principale unter Leitung von Jochen Arnold haben geistliche Konzerte des immer noch zu selten aufgeführten Johann Rosenmüller eingespielt. Dieser ging unrühmlich in die Musikgeschichte ein, als er, schon als neuer Thomaskantor gehandelt, 1655 in Leipzig aller Ämter enthoben wurde, weil er sexuelle Beziehungen zu den Chorknaben unterhalten haben soll. Die Zweifel an der Integrität des Pädagogen mögen den Blick auf den Komponisten, dessen 400. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, lange verstellt haben. Zweifelsohne sind hier wunderbare, farbenfrohe, von lebendiger Gläubigkeit kündende Werke zu entdecken. Und die Sänger- und Instrumentalistenschar Arnolds, der als Kirchenmusiker und Theologe Direktor des Evangelischen Zentrums für Gottesdienst und Kirchenmusik der Landeskirche Hannover ist, stimmt einen Lobgesang an, der mit stets sprechender Artikulation besticht. Absolut empfehlenswert!

© Bilderraum

Gli Scarlattisti

Gli Scarlattisti

Rosenmüller: Geistliche Konzerte

Gli Scarlattisti, Capella Principale, Jochen Arnold (Leitung)
Carus


Samstag, 02.11.2019 19:30 Uhr St. Maria Göppingen
Sonntag, 03.11.2019 16:00 Uhr St. Georg Nürnberg
Sonntag, 15.12.2019 17:00 Uhr Katharinenkirche Oppenheim

Zum 400. Geburtstag von Johann Rosenmüller

Ensemble 1684, Gregor Meyer (Leitung)

Kommentare sind geschlossen.