Theatrale Innenschau

Theatrale Innenschau

Wer den Komponisten Elmar Lampson kennt, weiß, dass dieser seine Hörer nicht mit akademischen Stilübungen quält oder sich in schwer zugängliche Geräuschkulissen flüchtet. Im Gegenteil. Die Mysterienszenen entstanden zwischen 2009 und 2011 anlässlich der Neuinszenierung von Rudolf Steiners Mysteriendramen am Goetheanum in Dornach. Auf dieser CD, wunderbar differenziert eingespielt vom Solistenensemble des International Mahler Orchestra unter Yoel Gamzou, werden die Bühnenmusiken zu einer Suite zusammengefasst. Weit entfernt von esoterischer Untermalungsmusik entfalten Lampsons Kompositionen mit Streichern, Flöte und Schlagwerk auch ohne Kenntnis der Theatertexte eine nachvollziehbare, bezwingende Dramaturgie. Die asketisch-elegische Tonsprache erinnert zuweilen an Arvo Pärt, fasziniert mit Gestaltungsreichtum und klanglich-dynamischen Finessen. Eine Musik, die nach innen schaut und dort eine blühende Welt entdeckt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *