Münster

  • Hunger und Tod nach Tönen von Bach
    Opern-Kritik: Theater Münster – Die Apokalypse

    Hunger und Tod nach Tönen von Bach

    (Münster, 22.5.2024) „Die Apokalypse“ ist die Oper, die Johann Sebastian Bach nie geschrieben hat. Mit Ernst und intelligenter Sensibilität zeigen die Ensembles OPERA2DAY und der Nederlandse Bachvereniging beim Gastspiel auf dem Bachfest der Neuen Bachgesellschaft in Münster ihr enormes Können.

Termintipps

Für diese Region haben wir leider noch keine Artikel geschrieben.

Veranstaltungen

Artikel

Anzeige

Video der Woche

Schweizer Musiker auf Schatzsuche

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mélanie Adami ist die Urenkelin des Komponisten Willy Heinz Müller (geb. 1900 in Wien, gestorben 1974 in St. Gallen). Vor vier Jahren hat sie die Lieder ihres Urgroßvaters entdeckt und sich zur Aufgabe gemacht ihnen wieder Leben „einzusingen”. Mit OPUS KLASSIK-Preisträger Äneas Humm.

Anzeige

Audio der Woche

Eine Reise durch die tschechischen Lieder

Sir Simon Rattle bringt die vielfältigen Farben der tschechischen Orchesterlieder meisterhaft zum Leuchten, während Mezzosopranistin Magdalena Kožená auf dieser musikalischen Reise ihr feines Gespür für die heimische Liedkunst unter Beweis stellt.

Czecj Songs

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!

Beliebte Spielstätten in Münster

Alle Spielstätten in Münster

E H T

Unsere Regionen