Startseite » Termine » Halévy: La Juive
Termintipp

Halévy: La Juive

Ein jüdischer Goldschmied wagt es im Konstanz des Jahres 1414 an einem christlichen Feiertag zu arbeiten, die Volksmenge will daraufhin ihn und seine Adoptivtochter Rachel hinrichten. Auch Landesfürst Leopold kann dies nicht verhindern. Fromental Halévy schreibt diese Oper im Frankreich der 1830er Jahre, in welchem liberale und reaktionäre Gruppen sich unversöhnlich gegenüberstehen.

Halévy gelingt mit „La Juive“ eine Grand Opéra, die jüdische in europäische Musik verwebt und so ein einzigartiges Ambiente gleichberechtigter Musik schafft. Regisseurin Tatjana Gürbaca nimmt sich dieser bekanntesten Oper Halévys an, die – aufgrund ihres Themas der religiösen Konflikte – in heutiger Zeit wenig an Aktualität eingebüßt hat. (PE)

Interpreten

Ambur Braid (Rachel)
John Osborn (Éléazar)
Gerard Schneider (Léopold)
Monika Buczkowska (Eudoxie)
Henrik Nánási (Leitung)
Tatjana Gürbaca (Regie)

Termine

  • So, 14. Jul 2024 15:30 Uhr

    Oper Frankfurt, Frankfurt (Main)

    Musiktheater

Vergangene Termine

Festival

Auch interessant

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!