© Wolfgang Runkel

Oper Frankfurt

Oper Frankfurt

Opernhaus
Willy-Brandt-Platz
60311 Frankfurt

www.oper-frankfurt.de

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Dalibor

Held ohne Musik

(Frankfurt am Main, 24.2.2019) Regisseurin Florentine Klepper blockiert die Synapsen von der Szene zu Smetanas herrlicher Musik irreparabel. weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – La forza del destino

Die Macht der Bilder

(Frankfurt, 27.1.2019) Tobias Kratzer inszeniert einen packenden Verdi, mutet den Zuschauern aber eine radikale (Selbst-) Befragung zu. weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – L'Africaine / Vasco da Gama

Ausflug nach Pandora

(Frankfurt am Main, 25.2.2018) Regisseur Tobias Kratzer hebt mit Giacomo Meyerbeer in den Weltraum ab weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Capriccio

Die Strauss-Entzauberung

(Frankfurt am Main, 14.1.2018) Regisseurin Brigitte Fassbaender und GMD Sebastian Weigle setzen sich klug zur Wehr gegen den schönheitstrunkenen Eskapismus der Werkschöpfer weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Il trovatore

Die Macht des Gesangs

(Frankfurt am Main, 10.9.2017) Regisseur David Bösch gelingen trotz Leerlaufs in der Personenregie schöne, zeichenhafte Bilder weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Jeanne d’Arc au Bucher

Verdreckte Anti-Utopie

(Frankfurt am Main, 11.6.2017) Schauspielerin Johanna Wokalek verkörpert Honeggers Jungfrau von Orleans herausragend weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Les Troyens

Saalschlacht für Feinschmecker

(Frankfurt am Main, 19.2.2017) John Nelson lässt den Berlioz-Fluss anschwellen, Eva-Maria Höckmayr findet dafür behutsame Bilder weiter

Porträt Julian Prégardien

Tenor im Wolljanker

Als Sohn eines berühmten Sängers hat man es leicht, könnte man meinen. Doch Julian Prégardien macht es sich schwer, und das mit Absicht und aus gutem Grund weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Paul Bunyan

Böse neue Welt

(Frankfurt am Main, 9.10.2016) Brigitte Fassbaenders treffliche Inszenierung von Brittens Bühnen-Erstling weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Carmen

Höhepunkt der Saison

(Frankfurt am Main, 5.6.2016) Constantinos Carydis und Barrie Kosky erfinden für sich und uns den Repertoirehit Carmen neu weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Iwan Sussanin

Kraftloser Belcanto

(Frankfurt am Main, 25.10.2015) Altmeister Harry Kupfer verlegt Glinkas russische Nationaloper in den Zweiten Weltkrieg – und scheitert weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN

Das politische Meerschweinchen

(Frankfurt/Main, 18.9.2015) Lachenmanns grandiose Partitur entfaltet ihre dramatische Kraft wie nie zuvor weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Die Passagierin

Wider das Vergessen

(Frankfurt/Main, 1.3.2015) Deutsche Zeitgeschichte als Musiktheater: Mieczysław Weinbergs berührendes Opus Magnum weiter

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Oedipe

Die männliche Elektra

(Frankfurt/Main, 8.12.2013) Wiederentdeckung des Jahres – George Enescus grandiose Antikenoper Oedipe kann es mit Richard Strauss aufnehmen weiter

Freitag, 26.04.2019 19:30 Uhr Oper Frankfurt

Schreker: Der ferne Klang

Florian Erdl (Leitung), Damiano Michieletto (Regie)

Freitag, 26.04.2019 22:15 Uhr Oper Frankfurt
Samstag, 27.04.2019 17:00 Uhr Oper Frankfurt

Wagner: Die Walküre

Sebastian Weigle (Leitung), Vera Nemirova (Regie)

Sonntag, 28.04.2019 15:30 Uhr Oper Frankfurt

Schreker: Der ferne Klang

Florian Erdl (Leitung), Damiano Michieletto (Regie)

Mittwoch, 01.05.2019 17:00 Uhr Oper Frankfurt

Wagner: Die Walküre

Sebastian Weigle (Leitung), Vera Nemirova (Regie)

Samstag, 04.05.2019 19:30 Uhr Oper Frankfurt

Schreker: Der ferne Klang

Florian Erdl (Leitung), Damiano Michieletto (Regie)

Sonntag, 05.05.2019 16:00 Uhr Oper Frankfurt

Wagner: Die Walküre

Sebastian Weigle (Leitung), Vera Nemirova (Regie)

Dienstag, 07.05.2019 20:00 Uhr Oper Frankfurt

Michael Porter, Axel Bauni

Werke von Britten, Vaughan Williams, Berlioz u. a.
Mittwoch, 08.05.2019 17:00 Uhr Oper Frankfurt

Wagner: Die Walküre

Sebastian Weigle (Leitung), Vera Nemirova (Regie)

Samstag, 11.05.2019 19:30 Uhr Oper Frankfurt

Schreker: Der ferne Klang

Florian Erdl (Leitung), Damiano Michieletto (Regie)