Termintipp

Sullivan: Die Piraten von Penzance (Abgesagt)

© Sebastian Hänel

Hans Gröning

Hans Gröning

Wie folgenreich manche Irrtümer sein können! Da bringt ein Kindermädchen ihren Zögling Frederic und sich selbst auf Jahre hinweg in die Hände von Piraten und das nur, weil sie die Anweisung, das Kind zu einem Piloten zu bringen, missverstanden hat – „Pilot“ und „Pirat“ klingen aber auch zu ähnlich. Jahre später stellt sich dann auch noch heraus, dass Frederic, als er mit Vollendung des 21. Lebensjahres qua Piratengesetz die Meute verlassen darf, gar nicht 21 ist, sondern nur fünfeinviertel: Der Bemitleidenswerte wurde an einem 29. Februar geboren. Bei „Die Piraten von Penzance“ sind britisch-humoriger Aberwitz und sprachlicher Schliff aber nur die eine Sache: Das Libretto von W.S. Gilbert hat der Komponist in zahlreiche herrliche Ohrwürmer gefasst, die oft genug Eingang in die Popkultur gefunden haben – insbesondere der Patter-Song „I Am the Very Model of a Modern Major-General“, mit dem schon ein falscher Barack Obama einen viralen Youtube-Hit landete und dem auch die Minions in „Ich, einfach unverbesserlich“ in ihrer eigentümlichen dadaistischen Sprache ein quäkendes Denkmal gesetzt haben. (Maximilian Theiss)

Interpreten

Guido Johannes Rumstadt (Leitung)
Christian Brey (Regie)

Termine

Donnerstag, 16.04.2020
19:30 Uhr Abgesagt
Mittwoch, 20.05.2020
19:30 Uhr
Mittwoch, 24.06.2020
19:30 Uhr
Mittwoch, 08.07.2020
19:30 Uhr

Vergangene Termine

Donnerstag, 26.03.2020
19:30 Uhr Abgesagt
Montag, 23.03.2020
19:30 Uhr Abgesagt
Dienstag, 10.03.2020
19:30 Uhr
Samstag, 07.03.2020
19:30 Uhr Premiere

Auch interessant

Opern-Kritik: Staatstheater Nürnberg – Don Carlos

Vitaler Pessimismus

(Nürnberg, 29.9.2019) GMD Joana Mallwitz und Intendant Jens-Daniel Herzog entfesseln Verdis Grand Opéra in Höchstgeschwindigkeit. weiter

Opern-Kritik: Staatstheater Nürnberg – Lohengrin

Die Götter sind unter uns

(Nürnberg, 12.5.2019) David Hermann und Joana Mallwitz überraschen mit einem szenisch kurzweiligen und musikalisch glanzvollen „Lohengrin“. weiter

Ausstellungstipp „HITLER.MACHT.OPER“

Instrumentalisiertes Musiktheater

Am 15. Juni eröffnete die Ausstellung „HITLER.MACHT.OPER“ im Dokumentationszentrum Reichsparteitaggelände in Nürnberg weiter