Startseite » Festivals » Gartenlieder und Parkopern im grünen Paradies

Festivalguide – Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2015

Gartenlieder und Parkopern im grünen Paradies

In Potsdam öffnen selbst Privatgärtner jedes Jahr ihre Paradiese für das Publikum

vonChristian Schmidt,

Wenn es in Potsdam etwas im Überfluss gibt, sind es Gewässer und riesige Parks: Beinahe an jeder Ecke findet sich der Besucher unversehens in irgendeinem UNESCO-Welterbe. Und auch das Gartenwesen feiert hier seit jeher fröhliche Urständ, selbst Privatgärtner öffnen jedes Jahr ihre Paradiese für das Publikum. Einen der wundervollsten Parks tragen die malerischen Musikfestspiele Sanssouci in ihrem hochherrschaftlichen Namen: Verwandelten doch über Jahrhunderte Gärtner und Baumeister, Künstler und Ingenieure Potsdam in ein grünes Paradies. Und was könnte sich besser als Bühne eignen als der Garten, bei dessen Besuch man sich ein Stück vom verlorenen Paradies zurückholt? Das Programm passt zum Grün: Zwischen Gartenliedern und Parkopern ist alles Paradiesische dabei. Da muss nur noch das Wetter mitspielen.

Die Festivaldaten im Überblick:

Zeitraum: 12.6. – 28.6.2015

Ort: Potsdam

Künstler: Stylus Phantasticus, Il Giardino Armonico, Ensemble Diderot, Euskal Barrokensemble u. a.

Auch interessant

Rezensionen

Festivalfenster

Ausblick auf die spannendsten Festivals

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!