© Gaby Gerster/Schott Promotion

Aribert Reimann

Aribert Reimann

    Donnerstag, 30.04.2020 20:00 Uhr Semperoper Dresden

    Sol Gabetta, Sächsische Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann

    Reimann: Sieben Fragmente für Orchester in memoriam Robert Schumann, Schumann: Ouvertüre zu „Genoveva“ op. 81, Cellokonzert a-Moll op. 129 & Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52

    Freitag, 01.05.2020 20:00 Uhr Semperoper Dresden

    Sol Gabetta, Sächsische Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann

    Reimann: Sieben Fragmente für Orchester in memoriam Robert Schumann, Schumann: Ouvertüre zu „Genoveva“ op. 81, Cellokonzert a-Moll op. 129 & Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52

    Samstag, 02.05.2020 11:00 Uhr Semperoper Dresden

    Sol Gabetta, Sächsische Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann

    Reimann: Sieben Fragmente für Orchester in memoriam Robert Schumann, Schumann: Ouvertüre zu „Genoveva“ op. 81, Cellokonzert a-Moll op. 129 & Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52

    Montag, 25.05.2020 19:30 Uhr Theater Regensburg

    Philharmonisches Orchester Regensburg, Alexander Joel

    Brahms: Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81 & Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73, Reimann: Nahe Ferne, Janáček: Suite aus „Das schlaue Füchslein”

    Mittwoch, 27.05.2020 20:00 Uhr Semperoper Dresden

    Sächsische Staatskapelle Dresden, Matthias Wollong

    Reimann: Fünf Stücke für kleines Orchester (UA), Mendelssohn: Konzert für Violine und Streichorchester d-Moll, Haydn: Sinfonie Nr. 64 A-Dur

    Donnerstag, 28.05.2020 19:30 Uhr Theater Regensburg

    Philharmonisches Orchester Regensburg, Alexander Joel

    Brahms: Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81 & Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73, Reimann: Nahe Ferne, Janáček: Suite aus „Das schlaue Füchslein”