Ernest Bloch

Mittwoch, 29.07.2020 19:30 Uhr St. Bartholomäus Wittenburg

Daniel Hope, SIGNUM saxophone quartet

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Donnerstag, 30.07.2020 19:30 Uhr Nikolaikirche Anklam

Daniel Hope, SIGNUM saxophone quartet

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Samstag, 12.09.2020 20:00 Uhr Klosterkirche Thalbürgel Bürgel

Nacht der Kammermusik

Konzertsommer Thalbürgel
Samstag, 19.12.2020 20:00 Uhr Konzerthalle Bamberg

Ulrich Witteler, Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša

Wagner: Ouvertüre zu „Die Feen“, Bloch: Schelomo für Violoncello und Orchester, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Sonntag, 20.12.2020 19:00 Uhr Heinrich-Lades-Halle Erlangen

Ulrich Witteler, Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša

Wagner: Ouvertüre zu „Die Feen“, Bloch: Schelomo für Violoncello und Orchester, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Freitag, 15.01.2021 20:00 Uhr Komische Oper Berlin

Annette Dasch, Orchester der Komischen Oper Berlin, Marc Piollet

Schreker: Nachtstück aus „Der ferne Klang“, Vom ewigen Leben, Strauss Es gibt ein Reich aus „Ariadne auf Naxos“ op. 60, Bloch: In the Night, Korngold: Ich soll ihn niemals mehr sehn aus „Die Kathrin“ op. 28, Ich ging zu ihm aus „Das Wunder der Heliane“ op. 20, Tomorrow, Porter: Ouvertüre zu „High Society“, Weill: One life to live aus „Lady in the dark“

CD-Rezension Raphael Wallfisch & John York spielen Bloch

Hebräische Motive

Raphael Wallfisch und John York sind zwei souveräne und intelligente Kenner von Blochs Musik, die immer genau wissen, wie sie ihre Vorzüge in Szene setzen weiter