Gabriel Fauré

Gabriel Fauré

Freitag, 25.06.2021 18:00 Uhr Thomaskirche Leipzig

Thomanerchor Leipzig, Sächsisches Barockorchester, Gotthold Schwarz

J. S. Bach: Magnificat D-Dur BWV 243, Fauré: Requiem

Samstag, 26.06.2021 18:00 Uhr Thomaskirche Leipzig

Thomanerchor Leipzig, Sächsisches Barockorchester, Gotthold Schwarz

J. S. Bach: Magnificat D-Dur BWV 243, Fauré: Requiem

Sonntag, 04.07.2021 11:30 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover

Salut Saint-Saëns! (abgesagt)

Stefan Schultz (Trompete), Theresia Stadlhofer & Julie Tetens (Violine), Upendo Mascarenhas (Viola), Amanda Anderson (Violoncello), Eunseon Jang (Kontrabass), Florian von Radowitz (Klavier)

Samstag, 24.07.2021 20:00 Uhr Musik- und Kongresshalle Lübeck

Sol Gabetta, Kammerorchester Basel, Heinz Holliger

Schleswig-Holstein Musik Festival
Sonntag, 25.07.2021 17:00 Uhr Philharmonie im Park Emkendorf

Sol Gabetta, Kammerorchester Basel, Heinz Holliger

Schleswig-Holstein Musik Festival
Freitag, 27.08.2021 20:00 Uhr Frauenkirche Dresden

Belle Èpoche

Daniel Hope (Violine), Maxim Lando (Klavier)

Samstag, 25.09.2021 11:00 Uhr Oeschberghof Donaueschingen

Clément Lefebvre

Piano Festival
Donnerstag, 14.10.2021 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Fauré Quartett

Mahler: Klavierquartettsatz a-Moll, Fauré: Klavierquartett c-Moll op. 15, Brahms: Klavierquartett A-Dur op. 26

Donnerstag, 10.02.2022 13:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Fauré: Violinsonate Nr. 1 A-Dur

Noa Wildschut (Violine), Elisabeth Brauss (Klavier)

Opern-Kritik: Oper Frankfurt – Pénélope

Zweifel und Sehnsucht

(Frankfurt, 1.12.2019) Die Inszenierung von Corinna Tetzel zeigt den Zerfall der geschlechtlichen Rollenmuster um 1900 in packenden, dabei oft plakativen Bildern. weiter

Rezension Fauré Quartett – Werke von Fauré

Mit Überzeugungskraft

Wie die Zeit vergeht: Das Fauré Quartett feiert 25-jähriges Bestehen und spielt zum Jubiläum Werke seines Namensgebers. weiter

Rezension Sabine Devieilhe – Chanson d'amour

Feinsinnig und erlesen

Sabine Devieilhe und Alexandre Tharaud haben sich eine bezwingend zartgliedrige Werkfolge mit französischen Komponisten ausgedacht. weiter

Rezension Ivor Bolton – The Secret Fauré III

Geheimnis gelüftet

Diese Aufnahme von Ivor Bolton ist als Ganzes hervorzuheben, da sie den Hörern den unterschätzten Fauré auf subtile Weise näherbringt. weiter

Rezension Ivor Bolton – The Secret Fauré II

Nobler Schönklang

Das Sinfonieorchester Basel und sein Chefdirigent Ivor Bolton interpretieren orchestrale Kleinodien von Gabriel Fauré. weiter

CD-Rezension Ivor Bolton – The Secret Fauré

Licht und obskur

Olga Peretyatko, Benjamin Bruns, der Balthasar-Neumann-Chor sowie das Sinfonieorchester Basel unter Ivor Bolton entdecken Gabriel Fauré neu. weiter