Anna Netrebko und Yusif Eyvazov © Vladimir Shirokov

Yusif Eyvazov

Ursprünglich wollte Yusif Eyvazov Meteorologe werden, doch eine spontane Gesangseinlage auf einer Studentenparty brachte den Wendepunkt in seiner Berufswahl. Heute ist der 1977 in Algier geborene Sänger ein international gefragter Tenor. Seine Kindheit verbrachte Eyvazov in Baku in Aserbaidschan. Sein Wunsch, wie sein Vater, ein Universitätsprofessor, Meteorologe zu werden, gab er nach zwei Jahre auf und begann ein Gesangsstudium an der Musikakademie von Baku. 1997 ging er nach Italien, um sein Studium bei Franco Corelli und Ghena Dimitrova fortzusetzen. Es folgten zahlreiche Preise bei Gesangwettbewerben und schließlich sein Operndebüt am Teatro dell’Opera di Roma. Nach weiteren Engagements, unter anderem am Teatro la Fenice in Venedig, debütierte er 2015 in Puccinis „Turandot“ an der Metropolitan Opera in New York. Bis heute konzentriert sich Eyvazov nur auf wenige Rollen, bevorzugt aus dem italienischen Repertoire von den Heldenpartien Verdis bis hin zum Verismo. Seit 2015 ist Yusif Eyvazov mit der russischen Sopranistin Anna Netrobko verheiratet.

Es wurden keine Termine gefunden.