Martina Gedeck

Dienstag, 25.01.2022 19:30 Uhr Alter Orchesterprobensaal Berlin

Im Nebel ein Licht

Martina Gedeck , Meike Droste , Katharina Kammerloher , Roman Trekel u. a. (Darsteller), Mitglieder der Staatskapelle Berlin, Adrian Heger (Leitung), Jürgen Flimm (Regie)

Donnerstag, 17.02.2022 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

Attahir: La Femme fendue nach einem Text von Hamelin

Renaud Capuçon (Violine), Martina Gedeck (Stimme)

Sonntag, 06.03.2022 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Martina Gedeck, Georg Nigl, Elena Bashkirova

Lieder von Schubert, Eisler u. a., Texte von Goethe, Brecht u. a.

Sonntag, 20.03.2022 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

„Je länger, je lieber“

Georg Nigl (Bariton), Elena Bashkirova (Klavier), Martina Gedeck (Rezitation), Gerhard Ahrens (Dramaturgie)

Samstag, 02.04.2022 20:00 Uhr Parktheater Bensheim

Ulf Schneider, Stephan Imorde, Martina Gedeck

Werke von Turgenjew, Chausson, Fauré, Pauline Viardot & Paul Viardot

PORTRÄT MARTINA GEDECK

„Die Bühne war ihr Lebenselixier“

Die Schaupielerin Martina Gedeck liest Clara Schumann weiter