© Guy Vivien

Thierry Escaich

Thierry Escaich

Samstag, 31.12.2022 22:30 Uhr Kulturpalast Dresden

Thierry Escaich

J. S. Bach: Passacaglia und Fuge c-Moll, Thierry Escaich Évocation I & II sowie Triptychon, Elgar: Sonate G-Dur (Auszüge)

Samstag, 21.01.2023 19:30 Uhr Kulturpalast Dresden

Thierry Escaich, Dresdner Philharmonie, Stanislaw Kochanovsky

Escaich: La barque solaire, Copland: Orgelsinfonie, Elgar: Enigma-Variationen

Opern-Kritik: Opéra de Lyon – Shirine

Persische Powerfrau

(Lyon, 2.5.2022) Die Geschichte der unmöglichen Liebe zwischen Khosrow, des Prinzen und späteren kühnen Königs von Persien, und Shirine, einer ebenso aus bestem Hause stammenden christlichen Prinzessin aus Armenien, ist so märchenhaft wie hoch aktuell. Intendant Richard Brunel inszeniert die Uraufführung des Franzosen Thierry Escaich kongenial als Plädoyer für die… weiter

Porträt Thierry Escaich

Bis zur Explosion

Thierry Escaich ist derzeit der wohl größte Rhythmiker der Orgel. „Groove“ ist eines seiner Lieblingsworte. weiter